Wie installiere ich WordPress auf dem WAMP-Server?

Es gibt Millionen von WordPress-Benutzern und diese Zahl wächst rasant. Menschen erstellen immer mehr Websites, um ihr Geschäft stärker zu nutzen.

In den letzten Jahren ist die Wahrscheinlichkeit, dass eine Website kaputt geht, stark gestiegen. Für Nicht-Techniker kann es ein Albtraum sein.

Aus diesem Grund wird immer empfohlen, eine lokale Umgebung zu erstellen, um die neuen Plugins und Themes zu testen, bevor sie auf der Live-Website verwendet werden.

Sie haben von XAMPP und WAMP gehört. Hierbei handelt es sich um kostenlose Software, mit der ein lokaler Server erstellt werden kann.

Und WordPress ist für Sie nicht neu. Abhängig von Ihrem lokalen Computer können Sie Ihre Software auswählen. Die meisten Windows-Benutzer bevorzugen XAMPP, weil es leicht und schnell ist.

Aber WAMP kann auf beiden Betriebssystemen benutzerfreundlich sein. Ich zeige Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie WAMP einrichten und WordPress unter Windows installieren.

Die Dinge, die Sie brauchen, um eine lokale Umgebung zu schaffen

Ich werde einige Schritte erwähnen, die Sie befolgen müssen, um einen lokalen Server auf Ihrem Computer zu haben.

Schritt 1

Laden Sie die WAMP-Software von der offiziellen Website herunter .

Sie sehen zwei verschiedene Versionen. 64bit und 32bit. Abhängig von Ihrem lokalen Computer müssen Sie es herunterladen.

Ich habe mich für die 64-Bit-Version entschieden.

Schritt 2

Wie jede andere Software müssen Sie sie auf Ihrem Computer installieren. Klicken Sie auf den Downloader und die Installation wird gestartet.

image9 4

Befolgen Sie die Schritte, einschließlich der Entscheidung, das Ziel für diese Installation auszuwählen und ähnliches.

Meistens bevorzugen die Leute das Windows-Laufwerk.

Schritt 3

Jetzt ist es an der Zeit, die neueste Version von WordPress von der offiziellen Website herunterzuladen. Es liegt in Form einer ZIP-Datei vor, die aus einem „WordPress“ -Ordner besteht.

image4 6 777x404 1

Sie müssen es extrahieren und kopieren.

Schritt 4

Navigieren Sie zu dem Laufwerk, auf dem Sie WAMP installiert haben, und suchen Sie den Ordner. Es kann einfach WAMP, WAMP64 oder WAMP32 sein .

Öffnen Sie es und suchen Sie nach dem Ordner „www“ . Öffnen Sie es und fügen Sie den Ordner ein, den Sie aus der ZIP-Datei kopiert haben.

image7 4 777x317 1

Schritt 5

Um WAMP zu verwenden, müssen Sie es über das entsprechende Symbol auf dem Desktop öffnen. Anschließend müssen Sie prüfen, ob alle Dienste ausgeführt werden oder nicht.

Gehen Sie zur rechten Seite der Taskleiste und öffnen Sie das Symbolfeld. Sie sehen das grüne WAMP-Symbol.

image5 4 1

Jetzt ist es an der Zeit, die Datenbank zu erstellen. Klicken Sie auf die Option phpMyAdmin oder öffnen Sie localhost direkt in Ihrem Webbrowser.

Schritt 6

Wie bei jedem einfachen Vorgang können Sie die neue Datenbank erstellen, indem Sie die Option „Neu“ im Navigationsmenü auf der linken Seite verwenden.

image6 4 777x371 1

Geben Sie den Namen der Datenbank ein und klicken Sie auf die Schaltfläche „Erstellen“.

Hinweis: Es ist besser, den Namen „wordpress“ zu wählen .

Schritt 7

Nachdem Sie nun die Datenbank erstellt haben, in der alle Dienste von WAMP ausgeführt werden, sollten Sie mit der Installation von WordPress beginnen.

Öffnen Sie localhost/wordpress in Ihrem Webbrowser und Sie werden aufgefordert, die Sprache für Ihre WordPress-Installation auszuwählen, gefolgt von einer weiteren Seite. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Los geht’s“ .

image3 6

Schritt 8

Der nächste Schritt besteht aus den Details der Datenbank. Sie benötigen kein Passwort, gehen Sie wie im Screenshot gezeigt vor.

image2 6

Schritt 9

Dies sind die wichtigsten Informationen, die Sie möglicherweise ausfüllen müssen. Die Details Ihrer Website, die nach dieser Installation für die Anmeldung verwendet werden.
  • Seitentitel
  • Nutzername
  • Passwort
  • E-Mail-Adresse
  • Kontrollkästchen „Suchmaschine entmutigen“ (markieren)

image1 5

Diese Anmeldeinformationen werden hilfreich sein.

Schritt 10

Sie sehen die Erfolgsmeldung mit dem von Ihnen verwendeten Benutzernamen und einer Schaltfläche zum Anmelden bei Ihrem WordPress-Admin-Panel.

image8 4

Verwenden Sie entweder diese Schaltfläche oder öffnen Sie direkt localhost/wordpress/wp-login.php in Ihrem Browser.

Herzlichen Glückwunsch, Sie haben WordPress erfolgreich auf Ihrem von WAMP erstellten lokalen Server installiert. Jetzt können Sie mit dem Testen neuer Plugins und Themes beginnen.

Als ich anfing, hatte ich große Angst vor den Gerüchten, dass Websites wegen schlecht codierter Plugins langsam würden.

Also beschloss ich, mein eigenes lokales Umfeld zu schaffen, was mir sehr geholfen hat. Seitdem nutze ich es, um neue Dinge auszuprobieren.

Sie können alles zerstören, was Sie wollen. Erfahren Sie mehr: Die Erstellung eines neuen lokalen Servers dauert nur wenige Minuten.

Können Sie jetzt WAMP verwenden und WordPress installieren?

Dies ist die wichtigste Frage, die es zu beantworten gilt. Egal, ob Sie ein Technikfreak sind oder nicht, Sie sollten aus einer futuristischen Perspektive denken.

Niemand sonst wird es für Sie tun. Die Schaffung des lokalen Umfelds hilft Ihnen, Ihre Fähigkeiten zu nutzen und macht Sie unabhängig.

Sie sollten eine zusammenhängende Diskussion führen und beginnen, die von Ihnen getroffene Entscheidung in die Tat umzusetzen.

Ich hoffe, dass Sie die oben genannten Schritte befolgen können. Gehen Sie jeden Schritt sorgfältig durch und versuchen Sie, keine Fehler zu machen. Versuchen Sie es auch dann noch einmal.

Abschluss

Diese lokale Umgebung wird Ihnen dabei helfen, mehr über die WordPress-Plattform, ihre Plugins und Themes zu erfahren. Sie können auch eine Offline-Website erstellen.

Die Verwendung von WAMP ist der einfachste Weg, dies zu tun. Obwohl wir die Alternative haben, ist es dennoch besser, das zu wählen, was Ihnen am besten gefällt.
Wenn Sie immer noch ein Problem haben, fragen Sie einfach nach.

Schauen Sie sich diese Top 3 WordPress-Hosting-Dienste an:

A2-Hosting
4.7

1.886 Nutzerbewertungen

2,99 $ /Monat
Startpreis

Besuchen Sie A2 Hosting

Bewertung basierend auf Expertenbewertung
  • Benutzerfreundlich
    4.5
  • Unterstützung
    4,0
  • Merkmale
    4.5
  • Zuverlässigkeit
    4.8
  • Preisgestaltung
    4,0
Hostinger
4.6

2.435 Nutzerbewertungen

2,99 $ /Monat
Startpreis

Besuchen Sie Hostinger

Bewertung basierend auf Expertenbewertung
  • Benutzerfreundlich
    4.7
  • Unterstützung
    4.7
  • Merkmale
    4.8
  • Zuverlässigkeit
    4.8
  • Preisgestaltung
    4.7
HostArmada
5,0

716 Benutzerbewertungen

2,49 $ /Monat
Startpreis

Besuchen Sie HostArmada

Bewertung basierend auf Expertenbewertung
  • Benutzerfreundlich
    4.5
  • Unterstützung
    4.5
  • Merkmale
    4.5
  • Zuverlässigkeit
    4.5
  • Preisgestaltung
    4,0
  • Benötigen Sie das beste WordPress-Hosting ? Schauen Sie sich unsere Empfehlungen an, indem Sie hier klicken.