So wählen Sie zwischen verschiedenen SSL/TLS-Zertifikaten

Wenn Sie eine Website haben, müssen Sie wissen, dass ein SSL/TLS-Zertifikat mit erweiterter Validierung oder einer Organisationsvalidierung den Ruf Ihrer Website verbessert, Kunden sichere Transaktionen, langfristige Kundenbeziehungen und niedrigere Transaktionsraten garantiert.

Sie fragen sich vielleicht, was der Unterschied zwischen SSL- und TLS-Zertifikaten ist. Nun, wenn wir über SSL sprechen, bezeichnen wir es eigentlich als TLS, weil alle Zertifikate mit beiden Protokollen kompatibel sind. Der technische Grund, warum SSL anstelle von TLS verwendet wird, liegt auch darin, dass einige Computer oder Server das TLS-Protokoll möglicherweise nicht unterstützen, aber eine sichere Verbindung über das SSL-Protokoll zulassen.

Im Idealfall erfüllt ein SSL/TLS-Zertifikat zwei Funktionen. Zum einen ermöglicht es verschlüsselte Verbindungen zwischen Ihrer Website und Webservern über das SSL/TLS-Protokoll. Es dient auch als Identität des Unternehmens, das das Zertifikat besitzt.

In diesem Leitfaden führen wir Sie durch die Auswahl von SSL/TLS-Zertifikaten.

Registrieren Sie Ihre Domain

Zunächst müssen Sie eine Domain registrieren, bevor Sie sich für ein vertrauenswürdiges SSL-Zertifikat qualifizieren können. Die Zertifizierungsstellen (CAs), eine Organisation, die Zertifikate ausstellt, müssen die Existenz und den Besitz Ihrer Domain überprüfen.

Wenn Ihre Domain nicht registriert ist, handelt es sich möglicherweise um einen internen Servernamen oder einfach um eine IP-Adresse, die Teil eines privaten Netzwerks ist. Leider beschränken Zertifizierungsstellen bereits die Ausstellung von SSL-Zertifikaten, die eine reservierte IP oder einen internen Servernamen enthalten.

Wenn Sie einen internen Servernamen haben, wie Sie ein SSL-Zertifikat erhalten können. Sie können selbstsignierte Zertifikate verwenden oder, wenn Sie über umfangreiche interne Fachkenntnisse und Ressourcen verfügen, einfach eine interne Zertifizierungsstelle einrichten und mit der Ausstellung von Zertifikaten beginnen.

Wählen Sie ein vertrauenswürdiges SSL-Zertifikat

Alle SSL-Zertifikate enthalten aus Sicherheitsgründen verschlüsselte Informationen, unterscheiden sich jedoch hinsichtlich der Menge der im Zertifikat enthaltenen Identifizierungsinformationen und der Art und Weise, wie sie auf einer Website angezeigt werden. In diesem Fall gibt es drei vertrauenswürdige Ebenen von SSL-Zertifikaten:

Erweiterte Validierung (EV)

Dies sind wahrscheinlich die teuersten Zertifikate mit den höchsten Anforderungen aller SSL-Zertifikate. Dabei werden alle Informationen einer bestimmten Organisation überprüft. Sie sind für Ihre Website am glaubwürdigsten mit einer verifizierten Identität, die in der grünen Leiste im Browser angezeigt wird.

Schauen Sie sich zum Beispiel das folgende Beispiel von GlobalSign Inc an:

image1 3

Dieser Indikator ist eine Garantie für Besucher, dass Ihre Website oder Organisation legitim und sicher ist.

Organisationsvalidiert (OV)

OV-Zertifikate enthalten den Namen Ihrer Website oder Organisation und können nicht an Einzelpersonen ausgestellt werden. Diese Zertifikate können innerhalb von 3 bis 10 Tagen ausgestellt werden. Obwohl die grundlegenden Informationen einer Organisation enthalten sind, werden sie in OV-Zertifikaten nicht prominent angezeigt.

image3 3

Domänenvalidiert (DV)

Dies sind vielleicht die einfachsten Zertifikate, die der Dringlichkeit eines Zertifikats gerecht werden, da sie sofort ausgestellt werden. Unter diesen Zertifikaten enthalten sie die geringste Menge an Identitätsinformationen. Obwohl DV-Zertifikate eine Sitzungsverschlüsselung bieten, enthalten sie keine detaillierten Informationen zu einem Unternehmen. Aus diesem Grund werden DV-Zertifikate nicht für den geschäftlichen Einsatz empfohlen.

Bei der Entscheidung, welche Vertrauensstufen Sie wählen, müssen Sie vor allem das Maß an Vertrauen berücksichtigen, das Sie Ihren Besuchern entgegenbringen möchten. Bedenken Sie auch, wie wertvoll Ihr Markenimage für Ihre Webpräsenz ist. Diese Faktoren helfen Ihnen bei der Auswahl der besten SSL/TLS-Zertifikate.

Arten von Domänen

Bezüglich der Anzahl der Domains und Subdomains müssen Sie drei Zertifikate anerkennen.

Einzelnamen-SSL-Zertifikate

Diese schützen eine einzelne Domain. Wenn Sie beispielsweise ein SSL-Zertifikat für www.abc.com erwerben, wird mail.abc.com dadurch nicht gesichert

Wildcard-SSL-Zertifikate

Wenn Sie neben der ursprünglichen eine unbegrenzte Anzahl an Subdomains derselben Domain sichern müssen, benötigen Sie ein Wildcard-Zertifikat. Wenn Sie beispielsweise ein Zertifikat für www.abc.com sichern, kann dies zwar Career.abc.com, aber nicht xyz.pro.abc.com sichern.

image2 3

Multi-Domain-Zertifikate

Mit einheitlichen Zertifikaten können Sie mehrere verschiedene Domänen mit einem Zertifikat absichern. Sie dienen dazu, verschiedene Domänen mit demselben Zertifikat mit einer SAN-Erweiterung zu schützen.

image4 3

Selbstsignierte SSL-Zertifikate

Neben den privaten SSL-Zertifikaten können Sie sich auch für ein selbstsigniertes Zertifikat entscheiden. Sie können diese Zertifikate selbst erstellen. Diese Zertifikate bieten die gleiche Verschlüsselungsstufe, Sie sollten sie jedoch nicht verwenden, wenn aus bestimmten Gründen eine Gruppe anonymer Besucher Ihre Website besucht. Die Verbindung des Besuchers kann gekapert werden und das Zertifikat kann nicht wie ein vertrauenswürdiges Zertifikat storniert werden.

Bestimmen Sie mit dem Zertifikat die Anzahl der benötigten Domains

Verwenden Sie einfach ein Standardzertifikat. Wenn Sie eine Domain kaufen müssen, suchen Sie sich nur eine mit einem Standardzertifikat. Wählen Sie aus der oben aufgeführten Zertifikatsliste.

Wenn Sie ein Zertifikat für mehrere Domänen benötigen, sollten Sie den Kauf eines Multidomänenzertifikats in Betracht ziehen. Die Verwendung eines einzigen Zertifikats zur Abdeckung mehrerer Domänennamen ist kostengünstiger als der Kauf mehrerer einzelner Zertifikate.

Wenn Sie mehrere Domains mit einem einzigen Zertifikat kaufen möchten, entscheiden Sie sich für ein Multi-Domain-Zertifikat. Mit diesen Zertifikaten ist es einfach, mehrere Domänennamen mit einem einzigen Zertifikat zu erwerben. In den meisten Fällen werden Sie sie als Subject Alternative Names (SANs) bezeichnen.

Wenn Sie mehrere Subdomains mit einem Zertifikat erwerben möchten, können Sie eine Multidomain oder eine Wildcard verwenden. Dies hängt davon ab, wie viele Subdomains Sie kaufen müssen und welches Vertrauensniveau Sie benötigen.

Ein Wildcard-Zertifikat ist die am besten geeignete Option, um eine unbegrenzte Anzahl von Websites zu sichern, wenn Sie weitere Websites hinzufügen müssen. Wildcard-Zertifikate sind mit OV- und DV-Produkten kompatibel. Die Anforderungen lassen jedoch keine Genehmigungen für EV-Wildcard-Zertifikate zu.

Abschluss

Wenn Sie eine einfache Website erstellt haben, können Sie sich ein kostenloses Zertifikat wie Let’s Encrypt oder StartSSL sichern. Wenn Sie jedoch erweiterte Optionen wünschen, suchen Sie nach verbesserten Versionen. Wenn Sie ein Zertifikat auswählen möchten, müssen Sie einige wichtige Dinge berücksichtigen. Zunächst einmal werden DV-Zertifikate sofort ausgestellt und eignen sich daher perfekt für den persönlichen Gebrauch. OV-Zertifikate sind ideal für Unternehmen, während EV-Zertifikate perfekt für E-Commerce-Unternehmen sind.

Verwenden Sie Einzelnamenszertifikate, um eine einzelne Domäne abzusichern. Wenn Sie jedoch mehrere verschiedene Domänen wünschen, entscheiden Sie sich für Zertifikate mit mehreren Domänen. Berücksichtigen Sie außerdem die allgemeinen Anforderungen Ihrer Website, einschließlich der Stufe und Art der gewünschten Zertifikate.

 

Schauen Sie sich die Top 3 der besten Webhosting-Dienste an

Hostinger
4.6

2.435 Nutzerbewertungen

2,99 $ /Monat
Startpreis

Besuchen Sie Hostinger

Bewertung basierend auf Expertenbewertung
  • Benutzerfreundlich
    4.7
  • Unterstützung
    4.7
  • Merkmale
    4.8
  • Zuverlässigkeit
    4.8
  • Preisgestaltung
    4.7
IONOS
4,0

382 Benutzerbewertungen

1,00 $ /Monat
Startpreis

Besuchen Sie IONOS

Bewertung basierend auf Expertenbewertung
  • Benutzerfreundlich
    4.5
  • Unterstützung
    4,0
  • Merkmale
    4.5
  • Zuverlässigkeit
    4.5
  • Preisgestaltung
    4.3
Ultahost
4.9

725 Benutzerbewertungen

2,90 $ /Monat
Startpreis

Besuchen Sie Ultahost

Bewertung basierend auf Expertenbewertung
  • Benutzerfreundlich
    4.3
  • Unterstützung
    4.8
  • Merkmale
    4.5
  • Zuverlässigkeit
    4,0
  • Preisgestaltung
    4.8
  • Klicken Sie auf diesen Link, um neue Informationen zum besten Website-Hosting zu erhalten .