So verwenden Sie UpdraftPlus zum Sichern und Wiederherstellen einer WordPress-Website

Wie verwende ich UpdraftPlus zum Sichern und Wiederherstellen einer WordPress-Website?

Es ist nicht neu, ein Backup Ihrer WordPress-Website zu erstellen . Jedes Mal, wenn Sie einen Sicherheitsleitfaden lesen, empfehlen Ihnen die meisten WordPress-Experten, Ihre Website zu sichern, bevor Sie Änderungen vornehmen.

Natürlich! Es geht darum, sich auf eine schwere Zeit vorzubereiten. Ich verstehe, dass es für Nicht-Technik-Benutzer etwas beängstigend sein kann. Aber was wäre, wenn ich Ihnen sagen würde, dass die Sicherung einer Website mit UpdraftPlus nicht so schwierig ist?

Die meisten WordPress-Benutzer wissen nicht, wie man programmiert, und das ist die erste Frage, die sie stellen, wenn sie Programmierkenntnisse benötigen, um ihre Website zu pflegen, zu sichern oder zu aktualisieren. In diesem Artikel werde ich alle diese Fragen beantworten.

Im Internet sind viele Anleitungen verfügbar, in denen Sie erfahren, wie Sie eine WordPress-Website mit den integrierten cPanel-Optionen oder manuell sichern. Aber heute werden Sie UpdraftPlus – ein Plugin zum Sichern einer WordPress-Site – von seiner besten Seite beherrschen.

Ein Schritt-für-Schritt-Prozess zum Sichern Ihrer WordPress-Site mit UpdraftPlus

Hin und wieder, jedes Mal, wenn etwas Neues auftaucht, verzichten die Leute darauf. Nun, UpdraftPlus ist eines der renommiertesten Plugins, das Leute zum Sichern ihrer Website verwenden.

Hier sind einige Schritte, die Sie befolgen können:

Schritt 1:

Melden Sie sich zunächst in Ihrem WordPress-Administrationsbereich an und installieren und aktivieren Sie UpdraftPlus.

Ich hoffe, Sie wissen, wie man ein WordPress-Plugin installiert.

Schritt 2:

Gehen Sie zu Einstellungen>>UpdraftPlus-Backups  , wo Sie die verfügbaren Backups sehen. Da Sie dieses Plugin gerade installiert haben, ist keine Sicherungsdatei vorhanden.

So verwenden Sie UpdraftPlus zum Sichern und Wiederherstellen einer WordPress-Website

Schritt 3:

Um den Sicherungsvorgang zu starten, müssen Sie auf die große  Schaltfläche „Jetzt sichern“ klicken.

So verwenden Sie UpdraftPlus zum Sichern und Wiederherstellen einer WordPress-Website

Schritt 4:

Innerhalb weniger Sekunden startet der Sicherungsvorgang und Sie können unter Vorhandene Sicherungen eine Sicherungsdatei sehen .

Sie können sehen, dass es separate Backups für die Datenbank, Plugins, Themes und  andere gibt .

So verwenden Sie UpdraftPlus zum Sichern und Wiederherstellen einer WordPress-Website

Schritt 5:

Jetzt fragen Sie sich vielleicht, wie Sie diese Sicherungsdateien auf Ihren Computer herunterladen können.

Alles, was Sie tun müssen, ist auf eine der Schaltflächen einschließlich Datenbank, Plugins und anderen zu klicken. Über den Sicherungsdateien erscheint ein Feld.

Wenn ich hier auf die Schaltfläche „Datenbank“ klicke  , erscheint ein Feld mit zwei Optionen: „ Auf Ihren Computer herunterladen“  und „Von Ihrem Webserver löschen“.

So verwenden Sie UpdraftPlus zum Sichern und Wiederherstellen einer WordPress-Website

Hier möchten Sie herunterladen. Klicken Sie also auf die erste Schaltfläche und der Downloadvorgang beginnt in Ihrem Browser.

Ebenso können Sie alle Dateien auf Ihren Computer herunterladen.

Ist es mit diesem Plugin nicht ganz einfach, ein Backup Ihrer Website und ihrer Datenbank zu erstellen? Es wird Sie freuen zu erfahren, dass Sie die Sicherung auch im Voraus planen können. Ich habe gerade eine manuelle Methode zum Herunterladen der Sicherungsdateien von einer WordPress-Site erklärt. Sie können zum Speichern der Sicherungsdateien auch Dropbox, Google Drive, Google Cloud und einige andere Plattformen verwenden.

Wenn Sie auf die Registerkarte „Einstellungen“ des UpdraftPlus-Plugins klicken  , sehen Sie viele Optionen zur Auswahl. Natürlich! Sie können die Sicherung für Dateien und Datenbank planen.

So verwenden Sie UpdraftPlus zum Sichern und Wiederherstellen einer WordPress-Website

Nachdem Sie nun gelernt haben, wie Sie Ihre WordPress-Site sichern, ist es an der Zeit, den Wiederherstellungsprozess zu erlernen. Wenn Sie nicht wissen, wie man eine Wiederherstellung durchführt, sind die Sicherungsdateien nutzlos.

Wiederherstellen von Sicherungsdateien mit UpdraftPlus

Eine der besten Funktionen dieses Plugins ist die bequeme Verwaltung der Sicherungsdateien. Sie können die Sicherungsdateien verwenden, wenn Ihre Website gehackt wird oder Sie Ihre Website von einem Host auf einen anderen migrieren möchten.

Wenn Sie die Sicherungsdateien auf Ihrer bestehenden Website wiederherstellen möchten, müssen Sie die WordPress-Installation löschen und von vorne beginnen.

Habe eine neue WordPress-Installation. Verwenden Sie entweder cPanel oder die Neuinstallationsoption im WordPress-Admin-Panel.

Installieren und aktivieren Sie wie gewohnt das UpdraftPlus-Plugin, um die zuvor gesicherten Sicherungsdateien wiederherzustellen.

Folge diesen Schritten.

Schritt 1:

Gehen Sie nach der Installation und Aktivierung von UpdraftPlus noch einmal zu Einstellungen>>UpdraftPlus-Backups  und scrollen Sie nach unten, um eine Option zum Hochladen von Backup-Dateien zu finden .

So verwenden Sie UpdraftPlus zum Sichern und Wiederherstellen einer WordPress-Website

Klicken Sie darauf und Sie sehen eine Schaltfläche zum Auswählen von Dateien . Wählen Sie die Sicherungsdateien der Datenbank, Plugins, Themes und andere.

Schritt 2:

Wenn Sie eine Datei hochladen, wird sie unter „Vorhandene Backups“ angezeigt. Sie können auch eine Option zum Wiederherstellen  der Datei finden. Klicken Sie hier, um den Wiederherstellungsvorgang zu starten.

So verwenden Sie UpdraftPlus zum Sichern und Wiederherstellen einer WordPress-Website

Schritt 3:

Es erscheint ein Popup, in dem Sie ein Kontrollkästchen  für die Datenbank auswählen können . Überprüfen Sie es und klicken Sie auf die Schaltfläche „Wiederherstellen“  . Abhängig von der Größe der Datenbank wird der Vorgang entsprechend beendet.

So verwenden Sie UpdraftPlus zum Sichern und Wiederherstellen einer WordPress-Website

Ebenso müssen Sie den Wiederherstellungsvorgang für alle Sicherungsdateien wiederholen. Wenn Sie fertig sind, leeren Sie den Cache und überprüfen Sie den Inhalt Ihrer Website.

Wenn Sie alles genauso finden wie auf Ihrer vorherigen Website, herzlichen Glückwunsch! Sie haben den Wiederherstellungsprozess für Ihre WordPress-Site erfolgreich abgeschlossen.

Manchmal stellen Sie möglicherweise fest, dass in Ihren Blogbeiträgen einige Mediendateien fehlen. Nun, Sie können es jederzeit erneut in Ihre aktuelle WordPress-Medienbibliothek hochladen.

Es ist wichtig, alles auf Ihrer Website zu überprüfen. Die Migration oder Wiederherstellung eines Blogs kann manchmal schwierig sein. Ich hoffe, dass Sie keine Probleme haben.

Ist es nicht einfach, eine WordPress-Site mit UpdraftPlus zu sichern und wiederherzustellen?

Jedes Mal, wenn Sie ein neues Tutorial lesen, sollten Sie darüber nachdenken, ob Sie es verwenden möchten oder nicht. Es ist immer eine gute Sache, etwas vor Ort auszuprobieren.

Ich weiß, für Nicht-Techniker ist das Konzept, eine lokale Umgebung zu schaffen, beängstigend, aber wenn man es versucht, ist es einfach. Wie auch immer, ich habe einen Schritt-für-Schritt-Prozess zum Sichern und Wiederherstellen einer WordPress-Website  mit UpdraftPlus erklärt .

Ich bin mir sicher; Sie werden sich keine Sorgen machen, wenn Sie diesem Tutorial folgen. Zu jedem Schritt gibt es einen Screenshot, der Ihnen zeigt, wie der Prozess funktioniert. Das Sichern einer Website kann aufgrund der vielen Optionen schwierig sein.

Aber mit der Verwendung des UpdraftPlus-Plugins scheint alles ein Kinderspiel zu sein. Wie ich bereits erwähnt habe, ist es wichtig zu entscheiden, ob Sie die Sicherungsdateien auf Ihren Computer herunterladen oder auf einer der verfügbaren Plattformen speichern möchten.

Viele WordPress-Experten empfehlen, mehr als eine Kopie der Sicherungsdateien der Website zu haben. Sie können es also auf Ihren Computer herunterladen und Dropbox oder ein anderes Plugin verwenden, um eine weitere Kopie zu behalten.

Abhängig von Ihrer Wahl und Ihrem Komfort können Sie sich für eine Option entscheiden. Ich hoffe, dass Sie diesem Tutorial problemlos folgen können, um Ihre WordPress-Site zu sichern und wiederherzustellen.

Da WordPress so einfach ist, kann auch ein Nicht-Techniker seine Website verwalten. Viel Spaß mit WordPress!

  • Schauen Sie sich unsere Empfehlungen für das beste WordPress-Webhosting an .