So verwenden Sie Amazon Route 53 zur Verwaltung Ihres DNS

Amazon Route 53 ist eine großartige Möglichkeit, alle Ihre DNS-Dienste über eine moderne Cloud-Infrastruktur zu verwalten. Sie können damit neue Domänen registrieren, bestehende verwalten, Datenverkehr sowohl an von AWS gehostete DNS-Server als auch an Server von Drittanbietern weiterleiten sowie ein Failover zu Sicherungsdiensten durchführen.

Voraussetzung für diesen Artikel ist ein grundlegendes Verständnis der Funktionsweise des Domain Name Systems (DNS). Eine DNS-Einführung finden Sie in dieser Anleitung zum Verwalten von DNS für Webhosting.

In diesem Artikel werden einige Grundlagen der Verwaltung Ihres DNS mit Amazon Route 53 behandelt.

So verwenden Sie Amazon Route 53 zur Verwaltung Ihres DNS

Table des matières

Registrieren Sie einen neuen Domainnamen

1) Klicken Sie unter einer der Schaltflächen auf „Jetzt starten“, um das Route 53-Dashboard aufzurufen.

So verwenden Sie Amazon Route 53 zur Verwaltung Ihres DNS

2) Klicken Sie auf „Domain registrieren“ und suchen Sie nach der Domain, die Sie registrieren möchten

So verwenden Sie Amazon Route 53 zur Verwaltung Ihres DNS

3) Klicken Sie auf „In den Warenkorb“ und dann auf „Weiter“.

So verwenden Sie Amazon Route 53 zur Verwaltung Ihres DNS

4) Geben Sie Ihre Kontaktdaten ein und klicken Sie auf „Weiter“.

So verwenden Sie Amazon Route 53 zur Verwaltung Ihres DNS

5) Akzeptieren Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und klicken Sie auf „Kauf abschließen“.

So verwenden Sie Amazon Route 53 zur Verwaltung Ihres DNS

Nachdem Sie Ihre Registrierung abgeschlossen haben, wird im Route 59-Dashboard eine neue ausstehende Domain mit dem Status „Ausstehend“ angezeigt.

Beachten Sie, dass es bis zu 3 Tage dauern kann, bis eine neue Domain bereitgestellt wird. Zur Bestätigung erhalten Sie außerdem eine E-Mail-Bestätigung.

So verwenden Sie Amazon Route 53 zur Verwaltung Ihres DNS

Übertragen Sie einen Domainnamen

1) Klicken Sie unter einer der Schaltflächen auf „Jetzt starten“, um das Route 53-Dashboard aufzurufen.

So verwenden Sie Amazon Route 53 zur Verwaltung Ihres DNS

2) Klicken Sie auf „Domain übertragen“ und geben Sie die Domain ein, die Sie übertragen möchten. Stellen Sie sicher, dass es beim ursprünglichen Registrar freigeschaltet ist. Klicken Sie auf „In den Warenkorb“

So verwenden Sie Amazon Route 53 zur Verwaltung Ihres DNS

3) Geben Sie im nächsten Bildschirm Ihren Domain-Transfer-Zugangscode ein, wählen Sie Ihre Nameserver-Optionen und klicken Sie dann auf „Weiter“.

4) Geben Sie nun Ihre administrativen Kontaktdaten ein

So verwenden Sie Amazon Route 53 zur Verwaltung Ihres DNS

5) Akzeptieren Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und klicken Sie auf „Kauf abschließen“.

So verwenden Sie Amazon Route 53 zur Verwaltung Ihres DNS

Jetzt können Sie im Route 53-Dashboard Ihre ausstehende DNS-Übertragungsanfrage und deren Status sehen.

So verwenden Sie Amazon Route 53 zur Verwaltung Ihres DNS

Ändern Ihrer Zonendateien

1) Klicken Sie im Dashboard auf „Gehostete Zone“.

So verwenden Sie Amazon Route 53 zur Verwaltung Ihres DNS

2) Klicken Sie auf die Domäne, mit der Sie arbeiten möchten, und klicken Sie auf „Gehe zu Datensatzsätzen“.

So verwenden Sie Amazon Route 53 zur Verwaltung Ihres DNS

3) Von hier aus können Sie Zonendateien importieren, DNS-Einträge bearbeiten und sogar Ihre DNS-Eintragssätze von Amazon testen lassen.

Anwenden von DNS-Verkehrsregeln

Durch Klicken auf den Link „Verkehrsrichtlinien“ im linken Menü können Sie Verkehrsrichtlinien erstellen, um beispielsweise den Datenverkehr basierend auf der Geolokalisierung und anderen Regeln an bestimmte Server weiterzuleiten.

1) Klicken Sie auf „Verkehrsrichtlinie erstellen“

So verwenden Sie Amazon Route 53 zur Verwaltung Ihres DNS

2) Benennen Sie Ihre Verkehrsrichtlinie, fügen Sie eine Beschreibung hinzu und klicken Sie dann auf „Weiter“.

So verwenden Sie Amazon Route 53 zur Verwaltung Ihres DNS

3) Verwenden Sie das visuelle Diagramm, um Ihre DNS-Verkehrsregeln darzustellen

So verwenden Sie Amazon Route 53 zur Verwaltung Ihres DNS

Sie kennen jetzt die Grundlagen zur Verwaltung Ihres DNS mit Amazon Route 53. Es handelt sich um einen robusten DNS-Dienst mit der Zuverlässigkeit des Amazon Cloud Web Service, der Teil von Amazon Web Services (AWS)  ist, einem Cloud-Hosting- Dienst.

Sie können nicht nur Ihre Domänennamen und die DNS-Zonendateien hosten, sondern den Datenverkehr auch nach Geolokalisierung oder anderen Kriterien weiterleiten, um den Betrieb Ihres globalen Netzwerks aufrechtzuerhalten.

Schauen Sie sich diese drei Top-Cloud-Hosting-Dienste an:

HostArmada
5,0

716 Benutzerbewertungen

2,49 $ /Monat
Startpreis

Besuchen Sie HostArmada

Bewertung basierend auf Expertenbewertung
  • Benutzerfreundlich
    4.5
  • Unterstützung
    4.5
  • Merkmale
    4.5
  • Zuverlässigkeit
    4.5
  • Preisgestaltung
    4,0
ScalaHosting
4.9

319 Nutzerbewertungen

2,95 $ /Monat
Startpreis

Besuchen Sie ScalaHosting

Bewertung basierend auf Expertenbewertung
  • Benutzerfreundlich
    4.8
  • Unterstützung
    4.3
  • Merkmale
    4.4
  • Zuverlässigkeit
    4.8
  • Preisgestaltung
    4.5
Kamatera
4.8

141 Benutzerbewertungen

4,00 $ /Monat
Startpreis

Besuchen Sie Kamatera

Bewertung basierend auf Expertenbewertung
  • Benutzerfreundlich
    3.5
  • Unterstützung
    3,0
  • Merkmale
    3.9
  • Zuverlässigkeit
    4,0
  • Preisgestaltung
    4.3
  • Holen Sie sich das beste Cloud-Hosting und sichern Sie Ihre wertvollen Daten.