So verwalten Sie Bestellungen in WooCommerce

WooCommerce ist wohl eine der besten E-Commerce-Plattformen für WordPress weltweit. Nach der Einrichtung der Website und dem Eingang Ihrer ersten Bestellung trägt die Optimierung des Bestellverwaltungsprozesses dazu bei, kostspielige Fehler zu vermeiden und dafür zu sorgen, dass Kunden immer wieder zurückkommen.

In diesem How-to-Artikel wird die Verwaltung von Bestellungen in WooCommerce erläutert

Voraussetzung

Um die Aufgaben in dieser Anleitung auszuführen, benötigen Sie Folgendes:

  • Zugriff auf das Admin-Panel der WordPress-Site
  • WooCommerce-Plugin installiert.

Einführung

WooCommerce stellt einen Bericht über die Bestellinformationen bereit, der um Bestellbestätigungs-, Rechnungs- und Verpackungsdetails erweitert werden kann. Die Bestellungen durchlaufen Phasen von der Neubestellung bis zur Bearbeitung und Fertigstellung. Als Websitebesitzer müssen Sie die Bestellinformationen verstehen, die Folgendes umfassen: Name des Kunden, bestellter Artikel u.a.

So verwalten Sie Bestellungen in WooCommerce

Auf Bestellungen zugreifen

Um auf Bestellungen zuzugreifen, melden Sie sich in Ihrem WordPress-Administrationsbereich an und klicken Sie auf WooCommerce .

image2 43

Auf der Bestellseite werden alle Bestellungen und deren Informationen (z. B. Bestellnummer, Kundenname, Kaufdatum, Bestellstatus, Lieferadresse und Kaufsumme) in übersichtlichen Zeilen angezeigt.

image3 38 777x170 1

Wenn Sie weitere Informationen zu Ihren Bestellungen wünschen, können Sie oben rechts auf dem Bildschirm auf „Bildschirmoptionen“ klicken. Es öffnet sich ein Bereich, in dem Sie auswählen können, welche Elemente angezeigt werden sollen.

image6 24

Sie können Bestellungen in aufsteigender oder absteigender Reihenfolge filtern , indem Sie auf die verschiedenen Überschriften klicken.

image9 16

Hinzufügen einer neuen Bestellung

Melden Sie sich bei unserem WordPress-Konto an und klicken Sie auf WooCommerce > Bestellungen.

image11 10

Klicken Sie oben auf der Seite auf die Schaltfläche „Bestellung hinzufügen“ .

image7 21 777x359 1

Fügen Sie Details wie Bestelldatum , Bestellstatus und Kundendaten hinzu .

image10 12 777x352 1

Der nächste Abschnitt, wie oben gezeigt, heißt „ Artikel bestellen“. Fügen Sie die Produkte hinzu, die bestellt werden sollen.

Als nächstes folgt der Abschnitt mit den benutzerdefinierten Feldern . Sie können zusätzliche Details in das benutzerdefinierte Feld eingeben, z. B. Postdetails usw.

image1 47 777x344 1

Der letzte Abschnitt heißt herunterladbare Produktberechtigungen. In diesem Abschnitt können Sie der Bestellung einige herunterladbare Produkte hinzufügen. Sobald die Bestellung bestätigt ist, kann der Kunde die hochgeladenen Produkte herunterladen.

image13 4

Bearbeitung bestehender Bestellungen

Sobald eine Bestellung aufgegeben wurde, müssen Sie diese bearbeiten und nach erfolgreicher Zahlung abschließen. Klicken Sie auf der Bestellseite auf die ausstehende Zahlung in WooCommerce.

image8 18 777x214 1

Es wird eine Liste aller getätigten, aber nicht bezahlten Bestellungen angezeigt. Wenn Sie eine Bestellung bearbeiten möchten, klicken Sie auf das Augensymbol auf der rechten Seite der Bestellung.

image5 34 777x220 1

Sobald eine Bestellung bezahlt ist, ändert sich der Status auf „In Bearbeitung“ . Überprüfen Sie die Bestelldetails und verschieben Sie sie auf „Abschließen“ . Um eine Bestellung abzuschließen, klicken Sie auf das Augensymbol . Um eine der oben genannten Registerkarten anzuzeigen, klicken Sie auf der Registerkarte „Bestellungen“ auf den jeweiligen Namen .

image15 2 777x262 1

Bestellung löschen

Sie können Bestellungen auf Wunsch löschen. Wählen Sie dazu die Bestellung über die Kontrollkästchen aus und klicken Sie auf die Massenaktionen, wählen Sie „ In den Papierkorb verschieben“ und klicken Sie auf die Schaltfläche „ Übernehmen “.

image4 39 777x168 1

Bestellstatus ändern

Sie können den Bestellstatus auf der Bestellseite ändern. Der Status der Bestellung kann sein:

Bearbeitung – Die Zahlung ist eingegangen und die Produkte warten auf den Versand.

In der Warteschleife – Warten auf weitere Details oder Zahlungsbestätigung

Abgeschlossen – Bestellung geliefert und Kunde zufrieden.

Navigieren Sie zur Seite „Bestellungen“, wählen Sie im Menü „Massenaktionen“ den Bestellstatus aus und klicken Sie auf „ Übernehmen“.

image12 10 777x240 1

Abschluss

Wir haben erläutert, wie Sie auf Bestellungen zugreifen, eine neue Bestellung hinzufügen, eine bestehende Bestellung bearbeiten, den Bestellstatus ändern und eine Bestellung löschen. Dies zeigt, dass WooCommerce ein unkompliziertes Tool bietet, das Ihnen dabei helfen kann, die Auftragsverwaltung Ihres Shops zu optimieren.

Nachdem Sie nun verstanden haben, wie Sie Bestellungen in WooCommerce verwalten, können Sie gute Geschäftstransaktionen durchführen.

 

Schauen Sie sich diese drei Top-E-Commerce-Hosting-Dienste an:

Hostinger
4.6

2.435 Nutzerbewertungen

2,99 $ /Monat
Startpreis

Besuchen Sie Hostinger

Bewertung basierend auf Expertenbewertung
  • Benutzerfreundlich
    4.7
  • Unterstützung
    4.7
  • Merkmale
    4.8
  • Zuverlässigkeit
    4.8
  • Preisgestaltung
    4.7
HostArmada
5,0

716 Benutzerbewertungen

2,49 $ /Monat
Startpreis

Besuchen Sie HostArmada

Bewertung basierend auf Expertenbewertung
  • Benutzerfreundlich
    4.5
  • Unterstützung
    4.5
  • Merkmale
    4.5
  • Zuverlässigkeit
    4.5
  • Preisgestaltung
    4,0
FastComet
4.8

1.588 Nutzerbewertungen

1,79 $ /Monat
Startpreis

Besuchen Sie FastComet

Bewertung basierend auf Expertenbewertung
  • Benutzerfreundlich
    4.7
  • Unterstützung
    5,0
  • Merkmale
    4.8
  • Zuverlässigkeit
    4.5
  • Preisgestaltung
    5,0
  • Klicken Sie hier, um das beste WordPress-Hosting speziell für WordPress zu erhalten.