So übertragen Sie Dateien mithilfe von SSH von einem Remote-Server auf einen anderen Remote-Server

Eine relativ häufige Situation besteht darin, dass eine Website von einem Server auf einen anderen verschoben werden muss. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, dies zu tun. Man könnte einfach die gesamte Website auf einen lokalen Computer herunterladen und auf den neuen Server hochladen, oder man könnte FTP-Tools von Drittanbietern verwenden, um sich bei beiden Servern anzumelden und Dateien von einem zum anderen zu übertragen, wobei man den lokalen Computer als eine Art „Mitte“ nutzt Mann ». Es gibt eine andere Methode, die relativ einfacher ist und die wir uns heute ansehen werden: Die Übertragung von Dateien zwischen Servern mithilfe von SSH.

SSH

SSH oder Secure Shell ist ein sicheres Netzwerkprotokoll, das zum sicheren Betrieb von Netzwerkdiensten verwendet wird, indem ein sicherer Kanal über ein unsicheres Netzwerk eingerichtet wird. Im Gegensatz zu den meisten FTP-Apps von Drittanbietern wird SSH über die Befehlszeile bedient. Dies kann die Eingabeaufforderung in Windows oder das Terminal in Linux- oder Mac-Computern sein. In Windows-Versionen vor 10 benötigen Sie jedoch eine Drittanbieter-App, um SSH zu verwenden, da es erst mit Windows 10 nativ für Windows-Systeme eingeführt wurde. In solchen Fällen heißt die beliebteste Windows-SSH-App Putty (erhältlich unter www.Putty.org ).

Auf Mac- und Linux-Rechnern ist SSH eine native Funktion, die sofort verfügbar ist. Außerdem laufen die meisten Server unter Linux. Das bedeutet, dass SSH auch nativ verfügbar sein sollte, es sei denn, Ihr Server läuft auf dem Windows-Äquivalent IIS (Internet Information Service). Daher müssen Sie außer Putty keine Anwendungen von Drittanbietern installieren, um diesem Tutorial zu folgen.

SCP

Beim Kopieren von Dateien über SSH wird das SCP-Protokoll (Secure Copy) verwendet. SCP ist eine Methode zur sicheren Übertragung von Dateien und ganzen Ordnern zwischen Computern und basiert auf dem SSH-Protokoll, mit dem es verwendet wird. Mithilfe von SCP kann ein Client Dateien sicher an einen Remote-Server senden (hochladen) oder Dateien anfordern (herunterladen). Es kann auch zum Übertragen von Dateien zwischen Remote-Servern verwendet werden. Auf diese Funktion gehen wir heute näher ein.

Übertragen von Dateien zwischen Servern

Die folgenden Schritte führen Sie durch die Verbindung zu einem Remote-Linux- oder Mac-Server von einem lokalen Windows-Computer, auf dem Putty bereits installiert wurde.

 

  1. Melden Sie sich über deren Webkonsole bei Ihren Remote-Servern an und greifen Sie auf deren Kontrollfelder zu, um sicherzustellen, dass SSH auf beiden aktiviert ist
      • Der SSH-Zugriff ist normalerweise standardmäßig deaktiviert, sodass dieser Dienst möglicherweise aktiviert werden muss
        • Zumindest sollten Sie überprüfen, ob es aktiviert ist.
        • Wenden Sie sich an das technische Support-Team Ihres Anbieters oder an die Dokumentation Ihres spezifischen Server-Betriebssystems, um Anweisungen zur Aktivierung zu erhalten.
      • Notieren Sie den zugewiesenen SSH-Benutzernamen (ob dieser vom Server generiert oder von Ihnen erstellt wird, hängt vom Betriebssystem des Servers ab).
      • Geben Sie das Passwort ein und wiederholen Sie es (Bestätigung), um die Erstellung des SSH-Kontos abzuschließen
        • Das Passwort kann geändert werden, die Anweisungen hierzu sind jedoch serverspezifisch
      • Notieren Sie die Secure Shell-Verbindungsinformationen
        • Dies ist erforderlich, um bei Verwendung des SSH-Clients eine Verbindung zum Remote-Server herzustellen
      • Aus Sicherheitsgründen wird empfohlen, den Hostschlüssel für Ihre Server aufzuzeichnen.
    1. Aktivieren Sie Putty und stellen Sie eine SSH-Verbindung zum Remote-Server her.
      • Geben Sie die relevanten Informationen in das Feld „Hostname“ des Konfigurationsfensters ein
      • initiieren Sie die Verbindung
      • Wenn Sie zum ersten Mal eine Verbindung zu einem Server herstellen, zeigt Putty eine Sicherheitswarnung an
        • ACHTUNG: Wenn Sie NICHT zum ersten Mal eine Verbindung zu diesem Server herstellen und diese Sicherheitswarnung dennoch angezeigt wird, seien Sie vorsichtig. Es könnte sein, dass jemand einen sogenannten Man-In-The-Middle-Angriff versucht . Der Angreifer versucht möglicherweise, Ihre Verbindung zu besetzen und Ihr Passwort zu stehlen.
        • Wenn Sie sicher sind, dass die Verbindung echt ist, klicken Sie auf „Ja“ .
        • Putty sollte Ihnen nun ein Terminalfenster präsentieren
          • Sie werden aufgefordert, Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort einzugeben
          • Geben Sie Ihre Anmeldedaten ein
          • Hinweis: Bei der Eingabe von Passwörtern über SSH erfolgt keine Reaktion auf dem Bildschirm. Geben Sie einfach Ihr Passwort ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden, und drücken Sie die Eingabetaste .
        • Wenn Sie Ihr Passwort erfolgreich eingegeben haben, erhalten Sie im Terminalfenster nun eine Befehlszeile auf dem Server.
          • In diesem Terminalfenster können Sie Befehle eingeben und so nur eine begrenzte Kontrolle über den Server haben
          • Die Antworten des Servers werden in diesem Fenster angezeigt
    1. Navigieren Sie über Putty zu Ihrem gewünschten Zielordner auf dem Remote-Server
    2. Sehen Sie sich den Inhalt des Ordners an, um sicherzustellen, dass keine Dateien oder Ordner mit denselben Namen wie die Dateien oder Ordner vorhanden sind, die Sie übertragen möchten.
      • Wenn dies der Fall ist und wenn möglich, verschieben Sie sie entweder in einen anderen Ordner, benennen Sie sie um oder löschen Sie sie.
    3. Verwenden Sie Secure Copy, um Dateien von einem Server auf den nächsten zu übertragen
      1. Die Secure Copy-Syntax lautet wie folgt
        Plain text
        Copy to clipboard
        Open code in new window
        EnlighterJS 3 Syntax Highlighter
        scp [ Schalter ] [ Speicherort des Quellinhalts ] [ Speicherort des Zielinhalts ]
        scp [switch] [source content location] [destination content location]
        scp [switch] [source content location] [destination content location]
      2. scp “ ist der Befehl zum Aktivieren der Funktion.
      3. Der Schalter ist ein optionaler Parameter. Wenn Sie eine einzelne Datei oder mehrere Dateien übertragen, die sich im selben Verzeichnis befinden und für denselben Ordner bestimmt sind, benötigen Sie keinen Schalter. Wenn Sie ganze Ordner übertragen möchten, ist der rekursive Schalter erforderlich.
        • -R
        • Dies ist nicht der einzige verfügbare Schalter. Es gibt viele andere Schalter, die zur Steuerung von SCP verwendet werden können, aber das würde den Rahmen dieses Tutorials sprengen.
      4. Die Syntax des Inhaltsorts unterscheidet sich je nach Speicherort geringfügig
        • Wenn sich der Inhalt auf dem Server befindet, bei dem Sie angemeldet sind, ist der Speicherort des Inhalts einfach das Verzeichnis oder der Dateiname, den Sie auf diesem Server verwenden möchten.
          • Beispiel: „/var/www/dir“
        • Wenn sich der Inhalt auf dem zweiten Remote-Server befindet, bei dem Sie nicht angemeldet sind, ist der Parameter für den Inhaltsspeicherort etwas komplexer.
          • [Benutzer-ID]@[URL oder IP-Adresse des Remote-Servers 2]:[Verzeichnis oder Datei]
          • Z.B. „Benutzer1@www.server2.com:/var/www/“
      5. Ein vollständiges Beispiel für die Syntax zum Kopieren eines Verzeichnisses von einem Remote-Server auf einen anderen Remote-Server, vorausgesetzt, dass das Ziel der Server ist, bei dem Sie gerade angemeldet sind, würde also wie folgt aussehen:
        Plain text
        Copy to clipboard
        Open code in new window
        EnlighterJS 3 Syntax Highlighter
        scp -r user1@www. server2 . com :/var/www/ /var/www/dir
        scp -r user1@www.server2.com:/var/www/ /var/www/dir
        scp -r user1@www.server2.com:/var/www/ /var/www/dir
    4. Anschließend werden Sie nach dem Passwort für den zweiten Remote-Server gefragt. Geben Sie es ein (auch hier wird es nicht ausgefüllt angezeigt) und drücken Sie die Eingabetaste .

Wenn Sie erfolgreich das richtige Passwort für den zweiten Remote-Server eingegeben haben, sollte die Dateiübertragung beginnen. Sie können nun das Terminalfenster schließen, da der Vorgang zwischen den beiden Remote-Servern automatisch fortgesetzt wird.

Schauen Sie sich die Top 3 der besten Webhosting-Dienste an

Hostinger
4.6

2.435 Nutzerbewertungen

2,99 $ /Monat
Startpreis

Besuchen Sie Hostinger

Bewertung basierend auf Expertenbewertung
  • Benutzerfreundlich
    4.7
  • Unterstützung
    4.7
  • Merkmale
    4.8
  • Zuverlässigkeit
    4.8
  • Preisgestaltung
    4.7
IONOS
4,0

382 Benutzerbewertungen

1,00 $ /Monat
Startpreis

Besuchen Sie IONOS

Bewertung basierend auf Expertenbewertung
  • Benutzerfreundlich
    4.5
  • Unterstützung
    4,0
  • Merkmale
    4.5
  • Zuverlässigkeit
    4.5
  • Preisgestaltung
    4.3
Ultahost
4.9

725 Benutzerbewertungen

2,90 $ /Monat
Startpreis

Besuchen Sie Ultahost

Bewertung basierend auf Expertenbewertung
  • Benutzerfreundlich
    4.3
  • Unterstützung
    4.8
  • Merkmale
    4.5
  • Zuverlässigkeit
    4,0
  • Preisgestaltung
    4.8
  • Suchen Sie nach dem besten Windows-Hosting ? Klicken Sie auf diesen Link und sehen Sie sich alle unsere Empfehlungen an.