So richten Sie NextCloud unter CentOS 8 ein

So richten Sie NextCloud unter CentOS 8 ein

Was brauche ich?

  • Ein dedizierter oder VPS -Linux-Server.
  • CentOS 8 .
  • MySQL  mit phpmyAdmin .
  • WinSCP  für Windows .
  • Putty  für Windows.
  • Überprüfen Sie die erforderlichen Systemanforderungen .
  • Potenzielle Produktions- und Unternehmensumgebungen sollten die Bereitstellungsempfehlungen prüfen  , bevor sie fortfahren.
  • Wenn die Installation fehlschlägt, überprüfen Sie bitte, ob die Voraussetzungen fehlen .

Was ist NextCloud?

NextCloud ist eine der besten selbst gehosteten Lösungen zum Teilen und Zusammenarbeiten an Dokumenten, zum Senden und Empfangen von E-Mails, zum Verwalten von Kalendern und zum Führen von Video-Chats ohne Datenlecks. Als vollständig lokale Lösung bietet Nextcloud Hub die Vorteile der Online-Zusammenarbeit ohne Compliance- und Sicherheitsrisiken. Dies ist besonders nützlich, wenn Sie eine eigene Digitalagentur oder ein eigenes Webhosting- Unternehmen betreiben.

Ich persönlich empfehle NextCloud aufgrund seiner großen und leidenschaftlichen Community und aktiven Entwicklungs- und Supportteams gegenüber anderen Open-Source-Lösungen. Außerdem veröffentlichen sie regelmäßig Updates und Fixes. Alles Dinge, die Sie bei der Auswahl einer geeigneten Plattformlösung für Ihre speziellen Anwendungsfälle berücksichtigen sollten.

Installieren Sie NextCloud

  1. Bereiten Sie Ihren Webspace vor.

Bevor Sie NextCloud installieren und einrichten können, müssen Sie sicherstellen, dass Sie zunächst einige Dinge erledigt haben.

  • Erstellen Sie eine Datenbank auf Ihrem Webserver. Wenn Sie Plesk Onyx oder cPanel verwenden, können Sie eine Datenbank in MySQL mit einem phpmyAdmin-Kontrollfeld erstellen.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie sich den Datenbanknamen, den Benutzernamen und das Passwort notieren, die zum Erstellen der Datenbank verwendet wurden.
  • Installieren und aktivieren Sie SSL auf Ihrem Webspace.
  1. Laden Sie die NextCloud Server-Quelle herunter.

Besuchen Sie https://nextcloud.com/install/  und laden Sie das neueste Build-Skript von der Website herunter. Laden Sie es nur von der Nextcloud-Domain herunter.

So richten Sie NextCloud unter CentOS 8 ein

  1. Zur NextCloud-Serverquelle entpacken.

Entpacken Sie den Inhalt von NextCloud-20.0.1.zip oder die zuletzt heruntergeladene Datei auf die Festplatte Ihres Computers.

  1. Laden Sie NextCloud auf Ihren Webspace hoch.

Laden Sie die Inhalte hoch:

C:Benutzer{Ihr Benutzerprofil}Downloadsnextcloud-20.0.1nextcloud*.*

zu Ihrem Webspace. Ich würde empfehlen, WinSCP für die Übertragung zu verwenden. Denken Sie bei der Verbindung mit WinSCP immer daran, sicherzustellen, dass Sie SCP  gegenüber FTP  oder SFTP verwenden , da dies effizienter und sicherer ist. Die Entwickler empfehlen dringend, die Serverquelle in einen Ordner außerhalb Ihres Webroots hochzuladen, also außerhalb von /var/www.

So richten Sie NextCloud unter CentOS 8 ein

  1. Installieren Sie NextCloud auf Ihrem Webspace.

  • Besuchen Sie mit Ihrem Webbrowser:
http://{Ihre  Webserver-Adresse}/*.*
  • Geben Sie den Benutzernamen und das Passwort Ihres gewählten Administrators ein.

So richten Sie NextCloud unter CentOS 8 ein

  • Klicken Sie auf das Dropdown-Menü „Speicher und Datenbank“.
  • Geben Sie den Datenbanknamen, den Benutzernamen und das Passwort ein, die zum Erstellen einer Datenbank in Schritt 1b verwendet wurden.

So richten Sie NextCloud unter CentOS 8 ein

  • Klicken Sie auf „Einrichtung abschließen“.
  • Sobald die Installation abgeschlossen ist, besuchen Sie einfach Ihre Domain und genießen Sie sie, denn jetzt steht Ihnen die Leistungsfähigkeit von OneDrive  und Google Drive  zur Verfügung.

Nächste Schritte

NextCloud ist eine Komplettlösung; Allerdings ist keine Lösung völlig sicher vor menschlichem Versagen oder Hackern. NextCloud ist so weit fortgeschritten, dass es Sie in der Verwaltungsoberfläche warnt, wenn wichtige relevante Optionen fehlen. Es liegt jedoch in Ihrer persönlichen Verantwortung als ethischer und gewissenhafter Webadministrator, diese Probleme zu überwachen.

Aus Sicherheits- und Leistungsgründen verwendet NextCloud den bcrypt-Algorithmus . Im Falle eines DDoS-Angriffs und einem exponentiellen Anstieg der CPU-Anforderung werden nur die ersten 72 Zeichen des Passworts überprüft. Dazu gehören Benutzerkennwörter, Linkfreigabekennwörter und externe Freigaben.

Es wird empfohlen, PHP Lesezugriff auf /dev/urandom zu gewähren. Um kryptografisch sichere Pseudozufallszahlen zu erzeugen, wird ein RFC 4086 (Randomness Requirements for Society)  konformer Mixer benötigt. Damit werden mehrere Zufallszahlen aus verschiedenen Quellen angefordert und daraus eine endgültige Zufallszahl abgeleitet.

So gewähren Sie Lesezugriff auf /dev/urandom.

  1. Suchen Sie mit Putty Ihre php.ini-Datei:
aktualisiertb && php.ini suchen
  1. Bearbeiten Sie die php.ini-Datei. Suchen Sie in der Datei nach open_basedir = und ersetzen Sie es durch:
open_basedir = /dev/urandom
  1. Apache neu starten:
sudo systemctl startet httpd.service neu

Abschluss

Wenn Sie diese einfach zu befolgenden Schritte befolgen, sollten Sie in kürzester Zeit Ihre eigene Cloud-Lösung für Zusammenarbeit, Freigabe und Speicherung eingerichtet und in Betrieb genommen haben. Halten Sie Ausschau nach bald erscheinenden Artikeln zum Thema Sicherheit und Härtung Ihrer NextCloud-Lösung. Wenn Sie in der Zwischenzeit auf Probleme oder Fehler stoßen, besuchen Sie die NextCloud-Community-Foren  und suchen Sie dort oder stellen Sie eine Frage.

  • Holen Sie sich das beste Cloud-Hosting und sichern Sie Ihre wertvollen Daten.