So pflegen Sie Ihre WordPress-Website reibungslos und sicher

Wenn Sie Ihre WordPress-Website reibungslos betreiben möchten, müssen Sie die Kernfunktionen regelmäßig warten. Außerdem müssen Sie Plugins und Themes regelmäßig aktualisieren. Und es ist eine sehr wichtige Aufgabe, da sie nicht nur eine reibungslose Leistung, sondern auch eine robuste Sicherheit gewährleistet. Hier finden Sie 10 verschiedene Möglichkeiten, Ihre WordPress-Website mit den richtigen Wartungstaktiken zu pflegen. Schauen Sie sie sich an.

Aktualisieren Sie Ihre Website regelmäßig

Es mag einfach und alltäglich klingen. Aber die regelmäßige Aktualisierung der Website ist die effektivste WordPress-Wartungstaktik. Suchen Sie immer nach neuen Updates für Ihre Themes und Plugins. Dadurch wird verhindert, dass Hacker in Ihre Website eindringen. Versuchen Sie außerdem, die wichtigsten WordPress-Themes und Plugins mindestens einmal im Monat zu aktualisieren. Löschen Sie außerdem alle unnötige Software, um die Datenbank sauber und optimiert zu halten.

Verfolgen Sie die Seitengeschwindigkeit Ihrer Website

Sie müssen eine superschnelle Seitenladegeschwindigkeit sicherstellen, um mehr Besucher auf Ihre Website zu locken. Noch wichtiger ist, dass es die Position Ihrer Website auf der Suchergebnisseite der Suchmaschine (SERP) erhöht. Google rankt die Schnellsten immer auf der ersten Seite. Daher ist die Verfolgung der Seitengeschwindigkeit eine wichtige Taktik für die WordPress-Wartung. Dazu können Sie die PageSpeed ​​Insights von Google nutzen . Das Tool kann Ihnen die Bewertung der Ladezeit Ihrer Website liefern. Außerdem erhalten Sie Vorschläge zur Verbesserung der Geschwindigkeit. Sie können sie implementieren, um Ihre Website unglaublich schnell zu machen.

Erstellen Sie ein Backup für Ihre Site

Das Sichern Ihrer WordPress-Site ist unglaublich wichtig. Sie können dies tun, indem Sie verschiedene Plugins verwenden. Sie können damit täglich, wöchentlich und monatlich automatische Backups erstellen. Sie können es mit ManageWP versuchen . Es ist ein großartiges Plugin, mit dem Sie Ihre Website in verschiedenen Cloud-Diensten sichern können, darunter Dropbox und Google Drive. Sie können FTP auch verwenden, um eine lokale Kopie Ihrer Website zu erstellen.

Datenbank optimieren

Wenn Sie WordPress zum ersten Mal installieren, bleibt die Datenbank völlig sauber und minimalistisch. Nach einigen Monaten Nutzung der Website werden jedoch viele redundante Daten gesammelt. Sie wirken sich negativ auf die Gesamtleistung aus. Sie nehmen viel Platz ein und machen Ihre Website unglaublich langsam. Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie die Datenbank von Zeit zu Zeit optimieren und bereinigen. Sie können dies ganz einfach tun, indem Sie ein kostenloses Plugin namens WP Optimize verwenden .

Suchen Sie nach potenziellen Bedrohungen

Sie müssen Ihre Website mindestens einmal pro Woche auf potenzielle Bedrohungen scannen. Es verhindert, dass alle Hacker auf Ihre Website gelangen und wertvolle Informationen, sogar Währungen, stehlen. Mit anderen Worten, es verhindert, dass sie Chaos anrichten und alles völlig nutzlos machen. Sie können versuchen, Plugins wie WordFence und All In One Security zu verwenden , um alle Arten von schädlichen Dateien und Codes zu erkennen und zu entfernen. Weitere tolle Alternativen sind BulletProof Security , Sucuri Security und iThemes Security .

Defekte Links reparieren

Defekte Links sind sehr irritierend. Sie frustrieren Ihre Besucher und vertreiben sie von Ihrer Website. Dies führt also zu einer schlechten Benutzererfahrung. Aber was noch wichtiger ist: Es wird einen negativen Einfluss auf das Ranking auf SERP haben. Alle Suchmaschinen werden Ihre Inhalte als minderwertig einstufen. Sie werden also nie auf die erste Seite der SERP gelangen. Sie können das Problem beheben, indem Sie Broken Link Checker verwenden . Es verfolgt alle defekten Links und informiert Sie auf Ihrem Dashboard darüber. Da es ständig nach Problemen sucht, gibt es auf Ihrer Website absolut keine defekten Links.

Bilder komprimieren und optimieren

Große Bilder nehmen viel Platz ein. Dadurch wirken sie sich massiv negativ auf die Geschwindigkeit der Website aus. Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie alle Bilder komprimieren und optimieren. Sie können dies über WP Smush tun . Es ist ein kostenloses Tool, das Ihre Bilder so klein wie möglich macht. Dadurch wird die Seitengeschwindigkeit erhöht. Sie haben also eine hohe Chance, auf die erste Seite der SERP zu gelangen.

Verwenden Sie Caching

Caching ist eine großartige Möglichkeit, Ihre WordPress-Website zu verwalten. Es spart Dutzende Serverressourcen. Dadurch kann die Seitenladezeit um mehr als die Hälfte verkürzt werden. Sie können Caching mit einem kostenlosen Plugin namens WP Super Cache durchführen . Es erstellt eine Kopie jeder Seite Ihrer Website. Dadurch entfällt die Notwendigkeit, eine neue dynamische Version der angeforderten Seite zu erstellen. Dadurch werden alle Elemente in rasantem Tempo geladen.

Überprüfen Sie die Gesamtfunktionalität

Sie sollten von Zeit zu Zeit die Gesamtfunktionalität Ihrer Website überprüfen, um sicherzustellen, dass alles perfekt funktioniert. Sie sollten testen, ob Ihre Website in verschiedenen Browsern und auf verschiedenen Geräten einwandfrei funktioniert. Auch die Funktionalität der Formulare sollte überprüft werden. Stellen Sie außerdem sicher, dass alle Links auf die richtige Seite weiterleiten.

Führen Sie On-Page-SEO präzise durch

Die korrekte Durchführung von On-Page-SEO ist entscheidend, um Ihre Website an eine höhere Position in den SERP zu bringen. Da sich die SEO-Kriterien von Zeit zu Zeit ändern, sollten Sie diese unbedingt regelmäßig überprüfen, um die notwendigen Anpassungen vorzunehmen. Es gibt viele Tools für On-Page-SEO. Das beliebteste ist das Yoast SEO-Plugin . Es bietet Ihnen alle Vorschläge, einschließlich der Verwendung von H2-Unterüberschriften und der Verwendung von Schlüsselwörtern in der URL, um Ihren Inhalt genau zu optimieren.

Abschluss

Wenn Sie all diese Möglichkeiten befolgen, können Sie dafür sorgen, dass Ihre WordPress-Website in einem unglaublichen Tempo läuft. Darüber hinaus können Sie die Website vor schädlichen Inhalten schützen und sie hochsicher machen.

 

Schauen Sie sich diese Top 3 WordPress-Hosting-Dienste an:

A2-Hosting
4.7

1.886 Nutzerbewertungen

2,99 $ /Monat
Startpreis

Besuchen Sie A2 Hosting

Bewertung basierend auf Expertenbewertung
  • Benutzerfreundlich
    4.5
  • Unterstützung
    4,0
  • Merkmale
    4.5
  • Zuverlässigkeit
    4.8
  • Preisgestaltung
    4,0
Hostinger
4.6

2.435 Nutzerbewertungen

2,99 $ /Monat
Startpreis

Besuchen Sie Hostinger

Bewertung basierend auf Expertenbewertung
  • Benutzerfreundlich
    4.7
  • Unterstützung
    4.7
  • Merkmale
    4.8
  • Zuverlässigkeit
    4.8
  • Preisgestaltung
    4.7
HostArmada
5,0

716 Benutzerbewertungen

2,49 $ /Monat
Startpreis

Besuchen Sie HostArmada

Bewertung basierend auf Expertenbewertung
  • Benutzerfreundlich
    4.5
  • Unterstützung
    4.5
  • Merkmale
    4.5
  • Zuverlässigkeit
    4.5
  • Preisgestaltung
    4,0
  • Schauen Sie sich unsere Empfehlungen für das beste WordPress-Webhosting an .