So konfigurieren Sie PHP-Versionen und -Optionen auf cPanel

PHP ist eine Abkürzung für Hypertext Preprocessor. Es ist eine der am weitesten verbreiteten Skriptsprachen in der Webentwicklung. PHP wird auf dem Server verarbeitet und ist in der Regel in HTML-Code eingebettet.

Die meisten gängigen Content-Management-Systeme (CMS) wie WordPress basieren auf dieser Technologie. PHP ist für neue Programmierer äußerst einfach und wird normalerweise zusammen mit MySQL – einem Datenbankverwaltungssystem – angeboten.

PHP ist standardmäßig auf Ihrem Hosting-Konto installiert, es sei denn, Sie haben einen VPS-Plan (Virtual Private Server) und Sie können es ohne manuelle Installation direkt auf Ihren Websites verwenden.

Manchmal müssen Sie möglicherweise die Standard-PHP-Version ändern oder einige Module aktivieren oder wahrscheinlich die Standardoptionen direkt von cPanel aus ändern. All dies bildet die Grundlage dieses Handbuchs.

Voraussetzungen

  • Ein Domainname, z. B. www.example.com
  • Ein Webhosting- Konto, das cPanel und PHP unterstützt
  • cPanel-Benutzername und Passwort.

Schritt 1:
Melden Sie sich bei Ihrem cPanel-Konto an

Hängen Sie den Text „/cpanel“ an Ihre primäre Domain an, die mit Ihrem Hosting-Konto verknüpft ist, um auf cPanel zuzugreifen. Wenn Ihre Domain beispielsweise „www.example.com“ lautet, geben Sie „ www.example.com/cpanel “ in Ihren Browser ein. Geben Sie dann Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um wie unten gezeigt fortzufahren:

image2 23

Schritt 2:
Suchen Sie im cPanel-Dashboard nach der PHP-Version

Sobald Sie angemeldet sind, geben Sie „php“ in das Suchtextfeld ein und klicken Sie auf den Link „PHP-Version auswählen“, wie unten gezeigt:

image4 20

Schritt 3:
Ändern Sie die PHP-Version

Auf dem nächsten Bildschirm sehen Sie nun die verfügbaren PHP-Versionen sowie alle zugehörigen PHP-Module oder Erweiterungen. Sie können auf das Dropdown-Kontrollkästchen klicken, um zu Ihrer bevorzugten PHP-Version zu wechseln. Wenn Ihre Software beispielsweise nur mit einer bestimmten Version funktioniert, wählen Sie sie wie unten gezeigt aus der Liste aus und klicken Sie auf „Als aktuell festlegen“:

image3 22

Schritt 4:
PHP-Erweiterungen aktivieren/deaktivieren

Sie können auch jede PHP-Erweiterung aus der Liste auswählen/abwählen, indem Sie das Kontrollkästchen rechts neben einem Erweiterungsnamen aktivieren/deaktivieren. Um beispielsweise die Erweiterung „mysqli“ zu aktivieren, aktivieren Sie das Kontrollkästchen wie unten gezeigt:

image6 12

Um die Änderungen zu speichern, klicken Sie wie oben gezeigt auf die Schaltfläche „Speichern“.

Schritt 5:
Passen Sie die PHP-Optionen an

Suchen Sie auf demselben Bildschirm oben rechts den Link „Zu PHP-Optionen wechseln“ und klicken Sie darauf, wie unten gezeigt:

image5 17

Auf dem nächsten Bildschirm sehen Sie verschiedene PHP-Optionen, die Sie wie unten gezeigt anpassen können:

image1 24

In den meisten Fällen werden Sie die folgenden Optionen anpassen

display_errors: Dieser Wert ist standardmäßig „off“, wenn Sie ihn auf „On“ ändern, werden Fehler in PHP-Skripten im Browser angezeigt.

max_execution_time: Dieser Wert zeigt die maximale Ausführungszeit an, die ein Skript ausführen sollte. Sie können den Wert bei Bedarf auf einen höheren Grenzwert festlegen.

post_max_size: Dieser Wert zeigt den maximalen Wert an, der von POST- und GET-Variablen akzeptiert werden kann. Dies kommt am häufigsten bei Webformularen vor.

upload_max_size: Sie können diesen Wert anpassen, um die maximale Upload-Dateigröße anzupassen, die auf Ihrer Website unterstützt werden soll. Wenn Sie beispielsweise eine große MySQL-Datenbank hochladen, müssen Sie diesen Wert möglicherweise anpassen.

Abschluss

In dieser Anleitung haben wir Ihnen gezeigt, wie Sie die PHP-Version ändern, einige Erweiterungen aktivieren/deaktivieren und verschiedene PHP-Optionen entsprechend Ihren Hosting-Anforderungen anpassen. Das ist das Beste an cPanel, denn es macht die Anpassung von PHP extrem einfach. Wir hoffen, dass Ihnen dieser Leitfaden gefallen hat und er Ihnen dabei hilft, Ihre PHP-Einstellungen an Ihre Webhosting-Anforderungen anzupassen.

 

Schauen Sie sich die Top 3 der cPanel-Hosting-Dienste an:

HostArmada
5,0

716 Benutzerbewertungen

2,49 $ /Monat
Startpreis

Besuchen Sie HostArmada

Bewertung basierend auf Expertenbewertung
  • Benutzerfreundlich
    4.5
  • Unterstützung
    4.5
  • Merkmale
    4.5
  • Zuverlässigkeit
    4.5
  • Preisgestaltung
    4,0
FastComet
4.8

1.588 Nutzerbewertungen

1,79 $ /Monat
Startpreis

Besuchen Sie FastComet

Bewertung basierend auf Expertenbewertung
  • Benutzerfreundlich
    4.7
  • Unterstützung
    5,0
  • Merkmale
    4.8
  • Zuverlässigkeit
    4.5
  • Preisgestaltung
    5,0
Hostinger
4.6

2.435 Nutzerbewertungen

2,99 $ /Monat
Startpreis

Besuchen Sie Hostinger

Bewertung basierend auf Expertenbewertung
  • Benutzerfreundlich
    4.7
  • Unterstützung
    4.7
  • Merkmale
    4.8
  • Zuverlässigkeit
    4.8
  • Preisgestaltung
    4.7
  • Um Ihre Fragen zu Top-Webhosting zu beenden , klicken Sie einfach auf diesen Link.