So installieren Sie WordPress Multisite Network

Was ist WordPress-Multisite?

Wie der Name dieses Tools vermuten lässt, handelt es sich bei WordPress Multisite um ein Tool, das Ihnen bei der effizienten Verwaltung mehrerer Websites behilflich sein wird. Dieses Tool kann Ihnen das Leben erleichtern, indem es Ihnen dabei hilft, mehrere Websites auf WordPress wie ein Profi zu verwalten.

Einrichten einer WordPress-Multisite

Abhängig von den Tools und Diensten, die Ihr Hoster anbietet, und Ihrer aktuellen Situation können Sie zwischen zwei verfügbaren Methoden zum Einrichten von WordPress-Multisites wählen, nämlich der automatischen Methode und der manuellen Methode.

Besonderer Hinweis: Die von Ihrem Hosting-Anbieter angebotenen Tools und Dienste sind ein wichtiger Bestandteil Ihres Hosting-Plans. Wir laden Sie ein, anhand echter Webhosting-Bewertungen , die von echten Benutzern abgegeben wurden, das für Sie geeignete Hosting-Paket auszuwählen . Sie können Ihre Suche eingrenzen, indem Sie sich Bewertungen für bestimmte Hosting-Kategorien ansehen, z. B. die besten WordPress-Hosting-Dienste .

1.Verwenden Sie den Softaculous Auto Installer

Sie können den  Softaculous Auto Installer verwenden , um Multisite für Sie zu aktivieren, sofern Ihr Host dies zulässt. Aber geraten Sie nicht in Panik, wenn dies nicht der Fall ist. Sie können mit dem nächsten Schritt fortfahren.

Klicken Sie in Ihrem cPanel-Dashboard im Abschnitt „Softaculous“ auf das WordPress-Symbol.

image5 23 777x329 1

Wenn Sie auf das WordPress-Symbol klicken, werden Sie zur Registerkarte „Installation“ weitergeleitet. Füllen Sie alle dort angezeigten Felder aus. Dazu gehören der Site-Name, die Site-Beschreibung und Informationen zu Ihren Administrator-Anmeldeinformationen. Nachdem Sie alle Felder ausgefüllt haben, müssen Sie auf das Kästchen neben „Multisite (WPMU) aktivieren“ klicken und dann auf die Schaltfläche „Installieren“ klicken.

image7 10 777x538 1

Sobald Sie auf die Schaltfläche „Installieren“ geklickt haben, ist Ihre Arbeit erledigt. Das war alles, was getan werden musste, und überlassen Sie nun die ganze Arbeit Softaculous. Nach Abschluss dieses Vorgangs können Sie alle Multisite-Funktionen auf Ihrem Dashboard sehen.

2. Manuelles Aktivieren der WordPress-Multisite

Falls Softaculous von Ihrem Host nicht angeboten wird oder Sie bereits über eine funktionierende WordPress-Website verfügen, wird diese Methode das Problem lösen. Bei dieser Methode müssen Sie einen FTP-Client verwenden, der Ihnen den Zugriff auf Ihre Site erleichtert. Auf Ihrer Website müssen Sie nach der Datei „wp-config.php“ suchen. Der WordPress-Stammordner enthält diese Datei.

image6 16 777x455 1

Sie müssen mit der rechten Maustaste auf die Datei klicken und dann auf die Schaltfläche „Anzeigen/Bearbeiten“ klicken, um zu Ihrem Standard-Texteditor zu gelangen und die Datei „wp-config.php“ darin zu öffnen. Im Texteditor müssen Sie unten, also kurz vor dem /*, den folgenden Code einfügen. Das ist alles, mit der Bearbeitung aufhören! Viel Spaß beim Bloggen. */ Linie.

Plain text
Copy to clipboard
Open code in new window
EnlighterJS 3 Syntax Highlighter
define ( ‘WP_ALLOW_MULTISITE’ , true ) ;
define( ‘WP_ALLOW_MULTISITE’, true );
define( 'WP_ALLOW_MULTISITE', true );

Nachdem Sie den Code erfolgreich an der richtigen Stelle hinzugefügt haben, müssen Sie auf die Schaltfläche „Änderungen speichern“ klicken. Sie finden den Abschnitt „Netzwerkeinrichtung“ jetzt in Ihrem Dashboard unter „Extras“.

image8 9 777x197 1

Im nächsten Schritt werden Sie aufgefordert, den Netzwerktitel und die Netzwerkadministrator-E-Mail einzugeben. Sie erhalten alle möglichen Benachrichtigungen über das E-Mail-Konto.

Sie erhalten zwei Codeausschnitte. Sie müssen zum Stammordner gehen und mit Hilfe Ihres FTP-Clients nach „wp-config.php“ und „.htaccess“ suchen. Beide Codes müssen hier hinzugefügt werden. Jetzt müssen Sie nur noch die von Ihnen geleistete Arbeit speichern.

Verwalten einer WordPress-Site mithilfe von Multisite

Sie werden die Änderungen in Ihrem Dashboard sofort beobachten, nachdem Sie alle diese Änderungen vorgenommen haben. Im Dashboard werden einige neue Funktionen angezeigt. Sie helfen Ihnen bei der Verwaltung Ihrer WordPress-Websites. Lassen Sie mich Sie durch den Prozess führen.

1. Hinzufügen einer neuen WordPress-Site zu Ihrem Netzwerk

Zu diesem Zeitpunkt enthalten Ihre Netzwerke nur eine Website, nämlich die, mit der Sie die Multisite eingerichtet haben. Navigieren Sie in Ihrem WordPress-Dashboard zu „Sites“ und klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Neu hinzufügen“.

image2 29 777x225 1

Nun müssen Sie das Pflichtfeld ausfüllen. Nachdem Sie alle Felder ausgefüllt haben, müssen Sie auf die Schaltfläche „Site hinzufügen“ klicken. Durch Klicken auf diese Schaltfläche wird diese neue Website Ihrem Netzwerk hinzugefügt.

image1 30 777x352 1

2. Themes und Plugins verwalten

Sie kennen wahrscheinlich den Prozess der Installation von Plugins auf einer normalen WordPress-Site. Der Prozess ist hier fast derselbe. Die größte Änderung ist die Schaltfläche „Netzwerk aktivieren“, mit der das Plugin mit nur einem Klick im gesamten Netzwerk installiert wird. Das bedeutet, dass durch Klicken auf diese Schaltfläche das Plugin auf jeder einzelnen Site Ihres Netzwerks aktiviert wird.

image4 23 777x172 1

Auf die gleiche Weise können Sie auch Themen hinzufügen. Einzelne Site-Administratoren können ein separates Theme für ihre Site auswählen, während dies bei den Plugins nicht der Fall ist.

3. Verwalten der Benutzer und Mitwirkenden Ihrer Website

Multisite erstellt automatisch Administratoren für jede neue Site, die Ihrem Netzwerk hinzugefügt wird. Es steht Ihnen jedoch frei, diese Site-Administratoren jederzeit zu ändern. Befolgen Sie einfach die folgenden Anweisungen, um den Standardadministrator zu ändern.

Navigieren Sie in Ihrem WordPress-Dashboard zu „Sites“ und klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Bearbeiten“ unter dem Namen der Site, die Sie bearbeiten möchten. Klicken Sie dann oben auf Benutzer.

image3 27 777x202 1

Um einen neuen Administrator hinzuzufügen, müssen Sie zum Abschnitt „Neuen Benutzer hinzufügen“ gehen. Jetzt müssen Sie alle Felder ausfüllen und dann eine Option aus dem Dropdown-Menü neben „Rolle“ auswählen. Dadurch wird die Rolle des neu hinzugefügten Benutzers festgelegt.

 

Schauen Sie sich die drei besten WordPress-Hosting-Dienste an:

A2-Hosting
4.7

1.886 Nutzerbewertungen

2,99 $ /Monat
Startpreis

Besuchen Sie A2 Hosting

Bewertung basierend auf Expertenbewertung
  • Benutzerfreundlich
    4.5
  • Unterstützung
    4,0
  • Merkmale
    4.5
  • Zuverlässigkeit
    4.8
  • Preisgestaltung
    4,0
Hostinger
4.6

2.435 Nutzerbewertungen

2,99 $ /Monat
Startpreis

Besuchen Sie Hostinger

Bewertung basierend auf Expertenbewertung
  • Benutzerfreundlich
    4.7
  • Unterstützung
    4.7
  • Merkmale
    4.8
  • Zuverlässigkeit
    4.8
  • Preisgestaltung
    4.7
HostArmada
5,0

716 Benutzerbewertungen

2,49 $ /Monat
Startpreis

Besuchen Sie HostArmada

Bewertung basierend auf Expertenbewertung
  • Benutzerfreundlich
    4.5
  • Unterstützung
    4.5
  • Merkmale
    4.5
  • Zuverlässigkeit
    4.5
  • Preisgestaltung
    4,0