So installieren Sie Joomla aus cPanel heraus

Was ist Joomla?

Joomla hilft Ihnen bei der Einrichtung Ihrer Traum-Website. Sei es eine Geschäftsseite oder ein persönlicher Blog, Joomla ist genau das, wonach Sie suchen. Es gibt ein stabiles System. Und mit Hilfe dieses stabilen Systems können Sie das Erscheinungsbild Ihrer Website individuell anpassen.

Durch die harte Arbeit der Unterstützer-Community ist Joomla noch benutzerfreundlicher und benutzerfreundlicher geworden. Sobald Sie Joomla täglich verwenden, werden Sie sehr häufig neue Korrekturen und Ergänzungen bemerken.

Besonderer Hinweis: Viele der besten Joomla-Hosting-Anbieter bieten eine 1-Klick-Joomla-Installation an. Lesen Sie die Expertenbewertungen auf der Joomla-Hosting-Seite von HoastAdvice, um herauszufinden, welche.

Schritt 1:
Laden Sie die neueste Version von Joomla herunter

Bitte verwenden Sie die neueste Version von Joomla, während Sie es manuell installieren, da die neueste Version frei von Fehlern ist, die in den älteren Versionen vorhanden sind.

Zuerst müssen Sie sich auf der offiziellen Website von Joomla anmelden, nämlich „joomla.org“. Sobald Sie dort sind, klicken Sie auf die Schaltfläche „Joomla herunterladen“. Dadurch wird die neueste Version von Joomla für Sie heruntergeladen.

image1 35 777x366 1

Schritt 2:
Laden Sie die Dateien auf Ihren Host hoch

Als nächstes müssen Sie Joomla auf Ihrem Webhost installieren. Zur Ausführung dieser Aufgabe können Sie zwischen zwei Möglichkeiten wählen. Die erste Möglichkeit besteht darin, die ZIP-Datei direkt über cPanel hochzuladen. Und die zweite Möglichkeit besteht darin, den FTP-Dateimanager zu verwenden. Sie können FTP-Dateimanager wie FileZilla und viele andere verwenden. Für dieses Tutorial entscheiden wir uns für die erste Option, also das Hochladen der ZIP-Datei direkt über cPanel. Diese Option erweist sich als bequemer und schneller als die andere.

  1. Zunächst müssen Sie sich bei Ihrem cPanel-Konto anmelden. Sobald Sie angemeldet sind, gehen Sie zum Dateimanager.image3 33 777x254 1
  2. Dann müssen Sie auf das Stammverzeichnis zugreifen. Laden Sie die Joomla-Zip-Datei gleich hier hoch.image2 36 777x168 1
  3. Sobald die Datei hochgeladen wurde, müssen Sie mit der rechten Maustaste auf die ZIP-Datei klicken und dann im Menü auf „Extrahieren“ klicken.
    Mac-Benutzer müssen die CMD-Taste auf der Tastatur gedrückt halten und dann auf die Datei klicken.image5 26 777x329 1
  4. Dann erscheint das Fenster „Extrahieren“. Dort müssen Sie den Speicherort angeben, an den die ZIP-Datei extrahiert werden soll. Dort müssen Sie den Pfad mit dem Dateipfad Ihrer aktuellen Domain abgleichen. Mit aktueller Domäne meinen wir die Domäne, an der Sie arbeiten. Nachdem Sie dies alles angegeben haben, klicken Sie auf die Schaltfläche mit der Aufschrift „Datei(en) extrahieren“. Wenn Sie auf diese Schaltfläche klicken, beginnt das System mit dem Entpacken der in der ZIP-Datei enthaltenen Dateien, die für die Funktion von Joomla auf Ihrer Website erforderlich sind.image4 32 777x310 1

Schritt 3:
Erstellen Sie die Datenbank für Joomla

Wenn Sie die Installation von Joomla vollständig abgeschlossen haben, werden Sie nach den Anmeldeinformationen gefragt. Hierzu benötigen Sie eine Datenbank für Joomla. Sie müssen also eine Datenbank für Joomla erstellen, bevor es vollständig installiert wird.

  1. Suchen Sie in cPanel im Abschnitt „Datenbank“ nach der Option „MySQL-Datenbanken“ und klicken Sie darauf.
    image7 17 777x154 1
  2. Geben Sie unter „Neue Datenbank erstellen“ einen Namen für die Option „Neue Datenbank“ ein. Sie können einen beliebigen Namen verwenden.image6 20 777x225 1
  3. Sobald cPanel die Einrichtung der Datenbank abgeschlossen hat, müssen Sie zum MySQL-Datenbankfenster zurückkehren. Scrollen Sie in diesem Fenster nach unten und geben Sie im Bereich „MySQL-Benutzer“ die erforderlichen Informationen ein. Sobald Sie alle erforderlichen Informationen erfolgreich eingegeben haben, müssen Sie unten auf die Schaltfläche „Benutzer erstellen“ klicken.image9 10 777x439 1
  4. Sie müssen erneut zum Abschnitt navigieren, z. B. „Benutzer zur Datenbank hinzufügen“. Unter den Abschnitten „Benutzer“ und „Datenbank“ werden Dropdown-Menüs angezeigt. In diesen Menüs müssen Sie den Benutzer und die Datenbank für die Joomla-Installation auswählen.
  5. Sobald Sie auf die Schaltfläche „Hinzufügen“ klicken, wird ein neues Fenster mit zahlreichen Kontrollkästchen angezeigt. Sie müssen auf „Alle Berechtigungen“ klicken, um alle Kontrollkästchen zu aktivieren. Sobald Sie dies getan haben, klicken Sie auf die Schaltfläche „Änderungen vornehmen“. Durch Klicken auf diese Schaltfläche wird dieser Schritt abgeschlossen.image8 13 777x444 1

Schritt 4:
Joomla installieren

  1. Öffnen Sie in Ihrem Webbrowser Ihre Website, indem Sie die Webadresse eingeben.
  2. Es wird Ihnen eine Joomla-Seite angezeigt, auf der Sie sich in der ersten Registerkarte, dh der Registerkarte „Konfiguration“, befinden. Sie müssen den Namen Ihrer Website, eine Beschreibung, die E-Mail-Adresse des Administrators sowie den Benutzernamen und das Passwort eingeben. Nachdem Sie alle diese Details eingegeben haben, klicken Sie auf die Schaltfläche „Weiter“.: Sie müssen die Datenbankanmeldeinformationen, die Sie zuvor in diesem Tutorial erstellt haben, nicht in den Abschnitt „Administrator-Benutzername und -Passwort“ eingeben.image12 7 777x596 1
  3. Die nächste Registerkarte ist die Registerkarte „Datenbank“, in der Sie die Anmeldeinformationen für die Datenbank eingeben müssen, die Sie zuvor in diesem Tutorial erstellt haben. Sie müssen Ihren Hostnamen bei Ihrem Hosting-Anbieter erfragen. Im Allgemeinen ist es localhost. Klicken Sie auf die Schaltfläche Weiter.image10 10 777x582 1
  4. Der dritte und letzte Abschnitt ist der Abschnitt „Übersicht“. Hier müssen Sie die Art der Beispieldaten auswählen. Sie müssen je nach Art Ihrer Website eine Auswahl treffen. Sie können auch auf das Optionsfeld „Keine“ klicken. Dadurch erhalten Sie eine Neuinstallation für Joomla. Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche „Installieren“.image11 7 777x578 1
  5. Anschließend werden Sie zur erfolgreichen Installation von Joomla beglückwünscht. Suchen Sie in diesem Fenster nach der Schaltfläche „Installationsordner entfernen“. Wenn Sie es gefunden haben, klicken Sie darauf.image13 4 777x548 1
  6. Jetzt sind Sie bereit, mit Hilfe von Joomla Ihre ganz eigene tolle Website zu erstellen.image15 3 777x437 1Auf der gleichen Schaltfläche steht dann „Installationsordner erfolgreich entfernt“. Anschließend müssen Sie auf die Schaltfläche „Administrator“ klicken und dann die Anmeldeinformationen angeben, um auf Ihre Joomla-Website zuzugreifen.image14 4 777x459 1

Schauen Sie sich die drei besten Joomla-Hosting-Dienste an:

FastComet
4.8

1.588 Nutzerbewertungen

1,79 $ /Monat
Startpreis

Besuchen Sie FastComet

Bewertung basierend auf Expertenbewertung
  • Benutzerfreundlich
    4.7
  • Unterstützung
    5,0
  • Merkmale
    4.8
  • Zuverlässigkeit
    4.5
  • Preisgestaltung
    5,0
HostArmada
5,0

716 Benutzerbewertungen

2,49 $ /Monat
Startpreis

Besuchen Sie HostArmada

Bewertung basierend auf Expertenbewertung
  • Benutzerfreundlich
    4.5
  • Unterstützung
    4.5
  • Merkmale
    4.5
  • Zuverlässigkeit
    4.5
  • Preisgestaltung
    4,0
Kamatera
4.8

141 Benutzerbewertungen

4,00 $ /Monat
Startpreis

Besuchen Sie Kamatera

Bewertung basierend auf Expertenbewertung
  • Benutzerfreundlich
    3.5
  • Unterstützung
    3,0
  • Merkmale
    3.9
  • Zuverlässigkeit
    4,0
  • Preisgestaltung
    4.3
  • Klicken Sie auf diesen Link, um neue Informationen zum besten Website-Hosting zu erhalten .