So installieren Sie einen OpenSSH-Server/-Client auf einem Windows 2016-Server

Durch die Installation eines OpenSSH-Servers/-Clients auf einem Windows 2016-Server erhält der Benutzer eine Reihe multifunktionaler Client-/Server-Dienstprogramme, die eine sichere Umgebung ermöglichen, wenn er sich bei Ihrem Windows-Server anmeldet oder Dateien aus der Ferne auf Ihren Windows-Server überträgt. Es dient auch als Sicherheitsverwaltungstool für Ihre öffentlichen/privaten Schlüsselpaare. Um OpenSSH zu installieren, gehen Sie wie folgt vor:

Hinweis: Um die folgenden Änderungen vorzunehmen, müssen Sie als SYSTEM oder Administrator angemeldet sein. Wenn Sie OpenSSH mit Powershell installieren, stellen Sie sicher, dass Sie Powershell als Administrator starten.

OpenSSH installieren

  1. Laden Sie unter https://github.com/PowerShell/Win32-OpenSSH/releases die neueste .zip-Datei von OpenSSH herunter. Die typische Wahl für Windows 2016 ist das Herunterladen der Option [OpenSSH-Win64.zip].
  2. Extrahieren Sie die Datei OpenSSH-Win64.zip und speichern Sie sie auf Ihrer Konsole. Der einfachste Weg, es lokal zu finden, besteht darin, es unter [C:Programme] zu speichern.
    image1 34 777x547 1
  3. Öffnen Sie die Systemsteuerung Ihrer Konsole . Öffnen Sie im Abschnitt System und Sicherheit System . Klicken Sie auf „Erweiterte Systemeinstellungen“ und im Dialogfeld „ Systemeigenschaften“ auf „Umgebungsvariablen“ .
    image3 30 777x543 1
  4. Wählen Sie im Abschnitt „Systemvariablen“ in der unteren Hälfte des Dialogfelds „ Pfad“ aus . Klicken Sie auf Bearbeiten… .
    image2 33 777x563 1
  5. Klicken Sie auf Neu . Fügen Sie den OpenSSH-Ordnerpfad hinzu. Nachdem Sie den Ordner hinzugefügt haben, können Sie nun das Dialogfeld „Systemeigenschaften“ schließen .
    image5 23 777x544 1
  6. >Führen Sie Powershell als Administrator aus. Geben Sie den OpenSSH-Ordnerpfad in das entsprechende Feld ein. Um OpenSSH zu installieren, führen Sie Folgendes aus
    ‘.install-sshd.ps1’

    '.install-sshd.ps1' Befehl. Wenn die Linie

    „sshd- und ssh-agent-Dienste erfolgreich installiert“

    “sshd and ssh-agent services successfully installed” erscheint, die Installation war erfolgreich.
    image4 29 777x519 1

  7. Um einen Hostschlüssel zu generieren, führen Sie den Befehl „.ssh-keygen.exe -A“ aus.
    image7 14 777x519 1
  8. Öffnen Sie Ihre Systemsteuerung erneut und klicken Sie auf Verwaltungsdienst/Verwaltungstools . Klicken Sie im daraufhin angezeigten Dialogfeld auf „Dienste“ . Suchen Sie in der Liste nach „sshd“ und ändern Sie den Starttyp in „ Automatisch“ . Führen Sie dann sshd aus.
    image6 17 777x545 1

Ändern der Windows-Firewall-Einstellungen, um eine SSH-Verbindung zuzulassen

Wenn die Windows-Firewall ausgeführt wird, kann es zu Problemen bei der Verbindung von SSHD mit Ihrem Windows-Server kommen. Verwenden Sie das folgende Verfahren, um die Windows-Firewall-Einstellungen zu ändern, um sicherzustellen, dass SSH eine ordnungsgemäße Verbindung herstellen kann:

  1. Klicken Sie in Ihrer Systemsteuerung auf Systemsicherheit und dann auf Windows-Firewall . Klicken Sie im Bedienfeld auf der linken Seite des Dialogfelds auf „Erweiterte Einstellungen“ .
    image9 7 777x484 1
  2. Wählen Sie im Dialogfeld „Windows-Firewall mit erweiterter Sicherheit“ im Menü links die Option „ Eingehende Regeln“ aus. Wählen Sie im Menü rechts die Option „Neue Regel“ .
    image8 10 777x427 1
  3. Dadurch wird das Dialogfeld „Assistent für neue eingehende Regeln“ geöffnet . Wenn das Dialogfeld „Assistent für neue eingehende Regeln“ geöffnet wird, wählen Sie im Menü links im Dialogfeld „ Protokoll und Ports“ aus. Wählen Sie die Option „Benutzerdefiniert“ und klicken Sie auf „Weiter“ .
    image12 4 777x522 1
  4. Wählen Sie im Abschnitt „Programme“ die Option „Alle Programme“ aus .
    image10 8 777x522 1
  5. Wählen Sie abschließend im Abschnitt „ Protokolle und Ports“ die Option „ TCP “ aus und geben Sie „ 22 “ in das Feld „Spezifische lokale Ports“ ein . Beenden und beenden Sie den Assistenten für neue eingehende Regeln
    image11 5

Sie haben nun erfolgreich sichergestellt, dass Ihr SSH-Setup eine Verbindung zum Windows-Server herstellen kann.

Besonderer Hinweis: Windows-Hosting steht im Ruf, teuer zu sein, aber das muss nicht der Fall sein. Besuchen Sie unsere Seite mit den besten Windows-Hosting-Bewertungen, um die besten Angebote der führenden Windows-Hosting-Anbieter zu finden.


Schauen Sie sich die drei besten Windows-Hosting-Dienste an:

Ultahost
4.9

725 Benutzerbewertungen

2,90 $ /Monat
Startpreis

Besuchen Sie Ultahost

Bewertung basierend auf Expertenbewertung
  • Benutzerfreundlich
    4.3
  • Unterstützung
    4.8
  • Merkmale
    4.5
  • Zuverlässigkeit
    4,0
  • Preisgestaltung
    4.8
Kamatera
4.8

141 Benutzerbewertungen

4,00 $ /Monat
Startpreis

Besuchen Sie Kamatera

Bewertung basierend auf Expertenbewertung
  • Benutzerfreundlich
    3.5
  • Unterstützung
    3,0
  • Merkmale
    3.9
  • Zuverlässigkeit
    4,0
  • Preisgestaltung
    4.3
InterServer
4.4

419 Benutzerbewertungen

2,50 $ /Monat
Startpreis

Besuchen Sie InterServer

Bewertung basierend auf Expertenbewertung
  • Benutzerfreundlich
    4.3
  • Unterstützung
    4.5
  • Merkmale
    4.8
  • Zuverlässigkeit
    4.9
  • Preisgestaltung
    4.3
  • Ihre Suche nach dem besten Windows-Hosting kann beendet werden, indem Sie hier klicken.