So fügen Sie mit cPanel zusätzliche Domainnamen zu Ihrem Hosting-Konto hinzu

Denken Sie darüber nach, mehrere Websites auf demselben Webhosting- Server zu hosten? Bevor Sie fortfahren, ist es wichtig zu prüfen, ob Ihr Webhosting-Plan zum Hosten von mehr als einer Website geeignet ist oder nicht.

Wie Sie wissen, nutzen die meisten Leute Shared Web Hosting und ihr Startplan erlaubt nur einen Domainnamen. Verschiedene Top-Webhosting-Unternehmen erlauben mehr als eine Website. Einige, wie A2 Hosting , HostWinds und  SiteGround, bieten unbegrenztes Website-Hosting an , aber jeder bietet unterschiedliche Pläne an, die möglicherweise Ihren Anforderungen entsprechen oder auch nicht. Mit HostAdvice können Sie Bewertungen lesen und die von verschiedenen Hosting-Unternehmen angebotenen Funktionen und Preise vergleichen, um das beste Webhosting für Sie zu finden.

Nun zurück zu unserem Hauptthema – wie fügen Sie eine neue Website hinzu, wenn Sie bereits eine Website auf Ihrem Webhosting hosten?

Um dies zu erreichen, müssen Sie das Konzept der Add-on-Domänen verstehen. Um eine neue Website hinzuzufügen, müssen Sie eine Add-on-Domain erstellen.

So fügen Sie eine Add-on-Domain mit cPanel hinzu

Wie Sie alle wissen, ist cPanel eine der besten Quellen, um Änderungen an Ihrer bestehenden Website vorzunehmen. Und heute lernen Sie, wie man mehrere Websites hostet.

Zunächst müssen Sie den Domainnamen für Ihre neue Website kaufen. Sie können es von Ihrem bestehenden Webhosting-Unternehmen beziehen oder bei GoDaddy , NameCheap usw. kaufen.

Sobald Sie Ihren Domänennamen haben, müssen Sie in Ihrem bestehenden Stammverzeichnis eine Add-on-Domäne mit demselben Namen erstellen.

Befolgen Sie die erforderlichen Schritte.

Schritt 1

Melden Sie sich bei Ihrem cPanel-Konto an und suchen Sie nach dem Abschnitt „Domains“ . Sie können Add-on-Domains ganz einfach finden . Klicken Sie zum Öffnen auf dieses Symbol.

image6 16 777x194 1

Schritt 2

Es erscheint eine neue Seite, auf der Sie aufgefordert werden, die Details für Ihre Add-on-Domain einzugeben.

image4 25 777x344 1

Ich habe den Domainnamen blogforportfolio.com .

Sobald Sie den Domänennamen eingegeben haben, werden die Subdomäne und das Dokumentenstammverzeichnis automatisch ausgefüllt.

image2 29 777x334 1

Wenn Sie ein mit dieser Domain verknüpftes FTP-Konto erstellen möchten, müssen Sie nur das Kontrollkästchen aktivieren.

Schritt 3

Klicken Sie auf die Schaltfläche „Domain hinzufügen“ und auf der nächsten Seite sehen Sie eine Benachrichtigung, dass Ihre Domain erstellt wurde.

Außerdem wird Ihnen eine Option angezeigt, mit der Sie alle Dateien dieser Domäne über den Dateimanager steuern können. Aber wie Sie wissen, befindet sich in diesem Add-on-Domänenordner nichts.

image5 21 777x340 1

Auch wenn Sie auf den Link „Dateimanager“ klicken, wird die Standarddatei in diesem Ordner angezeigt.

image3 26 777x294 1

Und wenn Sie auf die Schaltfläche „Zurück“ klicken, sehen Sie den Status Ihrer Add-on-Domain. Scrollen Sie nach unten und Sie können sehen, dass die neue Add-on-Domäne aufgelistet wurde.

image1 30 777x149 1

Dies bedeutet, dass Sie erfolgreich eine Add-on-Domäne erstellt haben. Damit es funktioniert, müssen Sie nun ein Content-Management-System installieren.

Millionen von Menschen nutzen heutzutage WordPress. Wenn Sie es auch möchten, können Sie WordPress mit dem One-Click-WordPress-Installer für diese Add-on-Domain installieren.

Viele Menschen migrieren ihre Website auch von einem anderen Webhosting auf ihr neues Webhosting. Dies kann durch Hochladen der Sicherungsdatei der Website in den Ordner erfolgen, den Sie gerade erstellt haben.

Hier ist es zum Beispiel „blogforportfolio.com“.

Ich habe Ihnen den Status angezeigt, indem ich auf den Dateimanager zugegriffen habe. Und Sie sollten nicht vergessen, dass Sie das Backup Ihrer Datenbank in die neue Datenbank hochladen müssen, die Sie gerade bei der Installation von WordPress erstellt haben.

Es ist nicht notwendig, WordPress zu verwenden. Sie können auch Joomla, Drupal oder jede andere Plattform wählen, die Sie verwenden möchten.

Ich hoffe, Sie können ganz einfach eine neue Domain zu Ihrem Webhosting hinzufügen

Es gibt nichts viel Kompliziertes. Es ist so, als würden Sie eine neue Website zu einem neuen Webhosting-Konto hinzufügen. Der einzige Unterschied besteht darin, eine Add-on-Domain zu erstellen.

Danach müssen Sie nur noch den gleichen Vorgang ausführen. Es gibt noch eine Sache, die ich erwähnen möchte.

Sobald Sie eine Add-on-Domäne erstellt und die Software installiert haben, die Sie verwenden möchten, müssen Sie auch den DNS einrichten. Wenn Sie Ihren Domainnamen von einer Drittanbieter-Website wie GoDaddy gekauft haben, müssen Sie die Nameserver Ihres Webhostings hinzufügen.

Wenn Sie Ihre Domain jedoch bei Ihrem Webhosting-Unternehmen registriert haben, werden die Nameserver automatisch abgerufen. Wenn dies nicht der Fall ist, können Sie DNS einfach über cPanel einrichten.

Abhängig vom verwendeten Webhosting kann das Erscheinungsbild von cPanel variieren, das Konzept bleibt jedoch dasselbe. Um Ihrem bestehenden Webhosting-Konto eine zusätzliche Website hinzuzufügen, ist eine Add-on-Domain erforderlich.

Ich hoffe, dass Ihnen dies leicht gelingt. Wenn Sie auf ein Problem stoßen, sind wir immer für Sie da. Kommentieren Sie unten oder nutzen Sie direkt das Kontaktformular auf der Kontaktseite.

 

Schauen Sie sich die Top 3 der cPanel-Hosting-Dienste an:

HostArmada
5,0

716 Benutzerbewertungen

2,49 $ /Monat
Startpreis

Besuchen Sie HostArmada

Bewertung basierend auf Expertenbewertung
  • Benutzerfreundlich
    4.5
  • Unterstützung
    4.5
  • Merkmale
    4.5
  • Zuverlässigkeit
    4.5
  • Preisgestaltung
    4,0
FastComet
4.8

1.588 Nutzerbewertungen

1,79 $ /Monat
Startpreis

Besuchen Sie FastComet

Bewertung basierend auf Expertenbewertung
  • Benutzerfreundlich
    4.7
  • Unterstützung
    5,0
  • Merkmale
    4.8
  • Zuverlässigkeit
    4.5
  • Preisgestaltung
    5,0
Hostinger
4.6

2.435 Nutzerbewertungen

2,99 $ /Monat
Startpreis

Besuchen Sie Hostinger

Bewertung basierend auf Expertenbewertung
  • Benutzerfreundlich
    4.7
  • Unterstützung
    4.7
  • Merkmale
    4.8
  • Zuverlässigkeit
    4.8
  • Preisgestaltung
    4.7
  • Klicken Sie auf diesen Link und alle Ihre Fragen zum besten Hosting werden beendet.