So erstellen Sie eine Subdomain mit cPanel

Hin und wieder wird gefragt, ob Subdomains der Hauptdomain der Website zugute kommen. Nun, die Suchmaschine behandelt Subdomains ganz anders.

Es gibt zwar einige Vorteile, aber nicht so viele. Zunächst sollten Sie lernen, was eine Subdomain ist und wie Sie sie mit cPanel erstellen.

Möglicherweise haben Sie viele Websites gesehen, die über einen Support oder ein öffentliches Forum verfügen, um die Probleme im Zusammenhang mit ihrem Produkt zu diskutieren.

Ihre Website lautet beispielsweise www.yoursite.com und Sie möchten ein Forum erstellen. Sie können eine Subdomain erstellen. Sagen wir es forum.yoursite.com .

Viele Leute verwechseln eine Subdomain und ein Unterverzeichnis.

  • forum.yoursite.com ist eine Subdomain.
  • www.yoursite.com/forum ist ein Unterverzeichnis.

Wissen Sie, wie man mit cPanel eine Subdomain erstellt? Wenn nicht, können Sie diesem Tutorial folgen und innerhalb weniger Minuten eine brandneue Subdomain haben.

Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Erstellen einer Subdomain

Wann immer ich anfange, etwas über cPanel zu schreiben, schlage ich immer vor, dass es beim Umgang mit einer Website wirklich wichtig ist, die Grundlagen von cPanel zu erlernen.

Wie Sie wissen, nutzen die meisten Leute Shared Web Hosting und cPanel ist die einzige Möglichkeit, die Aufgaben zu erfüllen, die sie sich vorgenommen haben.

Ich werde Sie durch den Prozess der Erstellung einer Subdomain führen. Folge diesen Schritten.

Schritt 1

Sie benötigen Zugriff auf cPanel. Viele Webhosting-Anbieter verwenden das AMP (Account Management Panel). Geraten Sie also nicht in Panik, wenn Sie das cPanel-Symbol nicht zum ersten Mal sehen.

image1 21 777x183 1

Schritt 2

Es öffnet sich ein neuer Tab, der Sie direkt zum Hinzufügen der Subdomain-Details führt. Lassen Sie mich die Details verstehen, die Sie hinzufügen müssen.

Nehmen wir das zuvor erwähnte Beispiel: „Forum“ ist für die Subdomain und „yoursite.com “ für die Root-Domain. Sie können auch das Dokumentstammverzeichnis auswählen. Wenn Sie es jedoch nicht kennen, lassen Sie es so, wie es ist.

image4 18 777x348 1

Abhängig von der Anzahl der Websites, die Sie bei Ihrem Webhosting hosten, können Sie die Root-Domain aus dem Dropdown-Menü auswählen.

Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche „Erstellen“.

Schritt 3

Ich habe support.blogginglove.com erstellt . Sobald Sie auf die Schaltfläche „Erstellen“ klicken, wird die Seite aktualisiert und Sie sehen den Namen der Subdomain.

image2 20 777x292 1

Es erscheint eine Meldung, die Sie darüber informiert, dass die Subdomain erstellt wurde. Jetzt müssen Sie sicherstellen, dass Sie es richtig gemacht haben.

Klicken Sie dazu auf den Link „Zurück“ .

Schritt 4

Sie gelangen zur Verwaltungsseite der Subdomain, wo Sie die aktuell erstellten Subdomains sehen können.

Scrollen Sie nach unten und überprüfen Sie die Subdomain, die Sie gerade erstellt haben. Wenn Sie es sehen, herzlichen Glückwunsch, Sie haben erfolgreich eine Subdomain erstellt.

image3 19 777x188 1

Jetzt fragen Sie sich vielleicht, was mit dieser Subdomain geschehen soll.

Wie Sie wissen, verwenden Millionen von Menschen WordPress, weil es eines der besten und einfachsten Content-Management-Systeme ist.

Sie können versuchen, WordPress auf dieser Subdomain zu installieren.

Sie sind nicht verpflichtet, WordPress zu verwenden. Jedes Webhosting bietet viele CMS zur Nutzung.

  • Joomla
  • Drupal
  • Prestashop
  • WordPress

Und Sie werden froh sein zu erfahren, dass das meiste davon mit der Ein-Klick-Installationsfunktion installiert werden kann. Wie Sie wissen, ist Softaculous eines der am häufigsten verwendeten Tools in cPanel.

Wie ich oben zwei Beispiele gegeben habe, können Sie so viele Subdomains erstellen, wie Ihr Webhosting-Plan zulässt.

Im Durchschnitt erlaubt das Webhosting unbegrenzte Subdomains in seinem am häufigsten genutzten Tarif. Und selbst wenn Sie nicht unbegrenzt Subdomains erhalten, können Sie immer noch mindestens 5 haben.

Und für eine Root-Domain sind 5 Subdomains mehr als genug.

Ich hoffe, Sie können mit cPanel ganz einfach eine Subdomain erstellen

Ich erinnere mich, als ich anfing, cPanel zu verwenden, war das Erstellen einer Subdomain eine große Sache für mich. Genau wie ich machen sich die meisten Menschen große Sorgen.

Das liegt daran, dass diese Fachbegriffe im Internet auf unheimliche Weise erklärt werden. Es ist so schwer, eine leicht verständliche Anleitung zu finden.

Wir glauben hier, dass Sie mit cPanel alles erreichen können, wenn Sie den Schritt-für-Schritt-Anleitungen folgen. Fanden Sie es schwierig, die oben genannten Schritte zu befolgen?

Dann sind wir hier, um Ihnen zu helfen. Wenn Sie Zweifel haben, können Sie uns gerne kontaktieren. Wir ermutigen die Leute immer, Fragen zu stellen.

Im Kommentarbereich können Sie uns Ihre Meinung zum Erstellen einer Subdomain und ihren SEO-Vorteilen mitteilen. Erfahren Sie mehr und bleiben Sie in Verbindung.

 

Schauen Sie sich die Top 3 der cPanel-Hosting-Dienste an:

HostArmada
5,0

716 Benutzerbewertungen

2,49 $ /Monat
Startpreis

Besuchen Sie HostArmada

Bewertung basierend auf Expertenbewertung
  • Benutzerfreundlich
    4.5
  • Unterstützung
    4.5
  • Merkmale
    4.5
  • Zuverlässigkeit
    4.5
  • Preisgestaltung
    4,0
FastComet
4.8

1.588 Nutzerbewertungen

1,79 $ /Monat
Startpreis

Besuchen Sie FastComet

Bewertung basierend auf Expertenbewertung
  • Benutzerfreundlich
    4.7
  • Unterstützung
    5,0
  • Merkmale
    4.8
  • Zuverlässigkeit
    4.5
  • Preisgestaltung
    5,0
Hostinger
4.6

2.435 Nutzerbewertungen

2,99 $ /Monat
Startpreis

Besuchen Sie Hostinger

Bewertung basierend auf Expertenbewertung
  • Benutzerfreundlich
    4.7
  • Unterstützung
    4.7
  • Merkmale
    4.8
  • Zuverlässigkeit
    4.8
  • Preisgestaltung
    4.7
  • Um Ihre Fragen zu Top-Webhosting zu beenden , klicken Sie einfach auf diesen Link.