So erstellen Sie ein WordPress-Child-Theme

Passen Sie Ihr WordPress-Theme an, möchten aber äußerst sicher sein? Mach dir keine Sorge. Wir sind für Sie da. Lesen Sie den folgenden Artikel durch und Sie werden am Ende dieses Artikels in der Lage sein, Ihr WordPress-Theme mit dem untergeordneten WordPress-Theme anzupassen. Was das untergeordnete WordPress-Theme bewirkt, ist, dass es Ihre Anpassungen in einem anderen Ordner speichert, sodass die Aktualisierung Ihres übergeordneten Themes keine Schäden verursacht.

Was bedeutet Child-Theme?

Im Grunde ist ein Child-Theme die Widerspiegelung eines beliebigen Themes. Das Konzept hier ist, dass unabhängig davon, welche Änderungen Sie am untergeordneten Thema vornehmen, Ihr übergeordnetes Thema nicht betroffen ist, jede Änderung am übergeordneten Thema jedoch im untergeordneten Thema widergespiegelt wird.

Es muss ein untergeordnetes Thema verwendet werden

Zweifellos ist die Verwendung eines untergeordneten Themes die sicherste Methode, Ihre Themes zu ändern. Das Beste daran ist, dass Ihre Änderungen nicht gelöscht werden, selbst wenn Ihr übergeordnetes Theme aktualisiert wird. Sollten bei der Änderung des untergeordneten Themes Probleme auftreten, können Sie diese einfach löschen, um zum übergeordneten Theme zurückzukehren.

Einrichten eines WordPress-Child-Themes

Sie können ein WordPress-Child-Theme entweder manuell oder mithilfe eines Plugins einrichten.

Beachten Sie, dass es erst funktioniert, wenn Ihr übergeordnetes Thema auf der Seite „Themen“ unter „Darstellung“ vorhanden ist.

Methode 1: Manuelles Erstellen eines untergeordneten Themas

#1 : Zunächst müssen Sie einen neuen Ordner erstellen und ihn nach Ihren Wünschen benennen, beispielsweise „Lotus-Kind“.

#2 :  Als nächstes müssen Sie eine Datei erstellen und sie dann „style.css“ nennen.

#3 :  Jetzt müssen Sie diese Datei, die Sie kürzlich erstellt haben, öffnen und die folgenden Informationen eingeben.

/*
Themenname: Name des untergeordneten Themas
Theme-URI: http://www.example.com/
Beschreibung: Fügen Sie ein paar Zeilen zum untergeordneten Thema hinzu
Autor: Ihr Name
Autor-URI: http://www.example.com
Vorlage: Name des übergeordneten Theme-Verzeichnisses (in diesem Fall Lotus)
Version: 1.0.0
@import url("../lotus/style.css");
*/

HINWEIS: Sie sollten den richtigen Vorlagennamen eingeben, da die Groß-/Kleinschreibung beachtet wird.

Wie oben gezeigt, habe ich einen Code hinzugefügt, um das Stylesheet des übergeordneten Themas zu importieren. Der Name des Verzeichnisses ist „lotus“.

Das müssen Sie unter „Vorlage“ hinzufügen. Wenn Sie „Lotus“ anstelle von „lotus“ hinzufügen, erhalten Sie eine Benachrichtigung über ein defektes Theme ohne Stylesheet.

Alle weiteren Details können nach Ihren Wünschen geändert werden.

Sobald Sie das getan haben, sollten Sie zu „Darstellung“ > „Themen“ gehen und prüfen, ob Ihr untergeordnetes Thema erstellt wurde oder nicht. Wenn ja, herzlichen Glückwunsch, können Sie es aktivieren, um zu testen, ob es das Design des übergeordneten Themes geerbt hat oder nicht.

Methode 2: Verwenden eines Plugins zum Erstellen eines untergeordneten Themas

Es steht Ihnen frei, die verfügbaren kostenlosen WordPress-Plugins zu verwenden, um diese Arbeit für Sie zu erledigen, wenn Ihnen die manuelle Ausführung nicht zusagt. Dort sind unzählige kostenlose Plugins verfügbar, die ein untergeordnetes Thema für Sie erstellen und Ihnen die manuelle Arbeit ersparen. Wir werden das Child Theme Configurator -Plugin verwenden, es steht Ihnen jedoch frei, jedes der Ihnen zur Verfügung stehenden Plugins zu verwenden.

image1 5 777x437 1

 

#1:  Zunächst müssen Sie das Child Theme Configurator -Plugin herunterladen.

#2:  Melden Sie sich jetzt auf Ihrer Website an und besuchen Sie Ihr Dashboard.

#3:  Navigieren Sie zu Plugins und dann zur Option Neu hinzufügen.

#4:  Jetzt müssen Sie das gerade heruntergeladene Plugin hochladen, indem Sie auf die Option Plugin hochladen klicken und es dann aktivieren.

#5:  Es ist sehr wichtig, sicherzustellen, dass das Theme, für das Sie ein untergeordnetes Theme erstellen möchten, aktiviert ist.

#6: Dies können Sie tun, indem Sie einfach zum Abschnitt „Tools“ navigieren und auf untergeordnete Themen klicken.

#7: Klicken Sie nun auf die Schaltfläche „Analysieren“ und folgen Sie den Anweisungen des Plugins, um Ihr untergeordnetes Thema zu erstellen.

#8:  Jetzt müssen Sie auf die Option „Neues untergeordnetes Theme erstellen“ klicken.

Bearbeiten anderer Vorlagendateien

Sie müssen die Funktion in Ihren untergeordneten Themen schreiben, falls Sie benutzerdefinierte Funktionen hinzufügen möchten. Fühlen Sie sich frei, Ihr untergeordnetes Thema zu verwenden, um strukturelle oder Layoutänderungen Ihres übergeordneten Themas vorzunehmen.

Nehmen wir an, Sie haben ein untergeordnetes Thema von Lotus Theme erstellt, für das Sie die Darstellung einzelner Seiten ändern möchten. Der Speicherort für eine einzelne Seite ist lotus/template-parts/content-single.php

#1:   Erstellen Sie im untergeordneten Theme-Ordner eine content-single.php. Beim Namen und der Struktur müssen Sie besonders vorsichtig sein. Sie müssen mit denen des übergeordneten Themas übereinstimmen, um sie zu überschreiben.

#2:  Als nächstes müssen Sie einen neuen Ordner erstellen und diese Datei darin ablegen. Achten Sie jedoch besonders auf den Pfad und stellen Sie sicher, dass er genauso aussieht wie der des übergeordneten Themas.

#3:  Das ist alles. In diesem Schritt müssen Sie lediglich den gewünschten Code in die content-single.php schreiben, wodurch die übergeordnete Datei überschrieben wird.

Achtung:  Stellen Sie sicher, dass Dateiname und Ordnerpfad identisch sein müssen.

Wir hoffen, dass Sie jetzt problemlos ein untergeordnetes Thema erstellen können. Wenn Sie Fragen haben, können Sie diese gerne kommentieren.

 

Schauen Sie sich die drei besten WordPress-Hosting-Dienste an:

A2-Hosting
4.7

1.886 Nutzerbewertungen

2,99 $ /Monat
Startpreis

Besuchen Sie A2 Hosting

Bewertung basierend auf Expertenbewertung
  • Benutzerfreundlich
    4.5
  • Unterstützung
    4,0
  • Merkmale
    4.5
  • Zuverlässigkeit
    4.8
  • Preisgestaltung
    4,0
Hostinger
4.6

2.436 Nutzerbewertungen

2,99 $ /Monat
Startpreis

Besuchen Sie Hostinger

Bewertung basierend auf Expertenbewertung
  • Benutzerfreundlich
    4.7
  • Unterstützung
    4.7
  • Merkmale
    4.8
  • Zuverlässigkeit
    4.8
  • Preisgestaltung
    4.7
HostArmada
5,0

719 Benutzerbewertungen

2,49 $ /Monat
Startpreis

Besuchen Sie HostArmada

Bewertung basierend auf Expertenbewertung
  • Benutzerfreundlich
    4.5
  • Unterstützung
    4.5
  • Merkmale
    4.5
  • Zuverlässigkeit
    4.5
  • Preisgestaltung
    4,0
  • Klicken Sie hier, um das beste WordPress-Hosting speziell für WordPress zu erhalten.