So beheben Sie „Schwerwiegender Fehler: Speicher erschöpfter Fehler“ mit cPanel

Hin und wieder kann es vorkommen, dass Sie auf ein paar häufige WordPress-Fehler stoßen. Der Fehler „Speicher erschöpft“ ist einer davon. Stehen Sie vor einem solchen Fehler?

Wenn ja, können Sie das Problem schnell beheben, indem Sie das standardmäßige PHP-Speicherlimit des Webhosting- Servers erhöhen. Das sollten Sie wissen, um eine anständige Umgebung aufrechtzuerhalten; Jeder Server hat sein Standardspeicherlimit.

Einige Plugins oder das Theme benötigen jedoch möglicherweise mehr Speicher, um ordnungsgemäß zu funktionieren. Wenn Ihre Website weiter wächst, möchte sie möglicherweise mehr Ressourcen verbrauchen.

In diesem Tutorial erfahren Sie, wie Sie diesen Fehler mit cPanel beheben können. Zuvor sollten Sie diesen Fehler im Detail kennen.

Was ist der Fehler „Speicher erschöpft“?

Wie Sie bereits wissen, benötigen Sie zum Betrieb einer WordPress-Website einen Webhosting-Server. Und WordPress ist in der PHP-Sprache geschrieben.

Es handelt sich um eine serverseitige Sprache. Das heißt, wenn WordPress-Code mehr Speicher benötigt als der vom Webhosting-Server standardmäßig zugewiesene Speicher, versucht er, den Speicher automatisch zu vergrößern.

Es reicht jedoch nur bis zu 64 MB, was in vielen Fällen nicht ausreicht.

Um den Speicher zu erhöhen, müssen Sie der Datei wp-config.php , die sich in Ihrem WordPress-Verzeichnis befindet, einen Code hinzufügen. Um darauf zuzugreifen, müssen Sie cPanel verwenden , das von Ihrem Webhosting-Unternehmen bereitgestellt wird.

Befolgen Sie diese Schritte, um das Standardspeicherlimit zu erhöhen

Ich hoffe, Sie sind mit der Benutzeroberfläche von cPanel vertraut. Falls nicht, möchte ich Ihnen sagen, dass jedes Unternehmen sein eigenes Design hat, die im cPanel verfügbaren Optionen jedoch fast ähnlich sind.

Sie müssen sich also auf den Inhalt konzentrieren, nicht auf das Design.

Schritt 1

Melden Sie sich beim cPanel-Konto an und öffnen Sie den Dateimanager im Abschnitt „Dateien“ . Es ist eines der häufigsten Symbole, die Sie hin und wieder verwenden können.

image1 39 777x228 1

Wenn Sie kein Technikfreak sind, machen Sie sich keine Sorgen, es ist leicht zu finden.

Schritt 2

Stellen Sie sicher, dass Sie das Stammverzeichnis/public_html anstelle des Hauptverzeichnisses sehen . Sie können dies über das Navigationsmenü auf der linken Seite überprüfen.

image3 30 777x405 1

Klicken Sie einfach auf public_html und Sie sehen die Dateien und Ordner Ihrer Website.

Hinweis: Wenn Sie mehrere Websites auf einem einzigen Server gehostet haben, müssen Sie möglicherweise den Ordner der Website suchen und öffnen.

Sobald Sie das getan haben, müssen Sie nach der Datei wp-config.php suchen .

Schritt 3

Verwechseln Sie nicht die Dateien wp-config.php und wp-config-sample.php. Um nun die Datei wp-config.php zu bearbeiten , können Sie entweder mit der rechten Maustaste klicken oder die im Hauptnavigationsmenü angezeigte Option „Bearbeiten“ verwenden.

image4 30 1

Es ist deine Entscheidung. Die meisten Leute bevorzugen jedoch den Rechtsklick, weil er praktisch ist.

Schritt 4

Sobald Sie auf den Bearbeitungslink klicken, wird ein Popup vor Ihnen angezeigt. Es wird der Speicherort der Datei angezeigt und Sie müssen lediglich bestätigen, dass Sie die Datei bearbeiten möchten, indem Sie auf die Schaltfläche Bearbeiten klicken .

image5 27

Schritt 5

Der Code-Editor wird in einem neuen Tab geöffnet und Sie können alle Codes sehen, die vom Caching-Plugin oder anderen Plugins zu dieser Datei hinzugefügt wurden.

Jetzt müssen Sie am Ende dieser Datei eine Codezeile vor einem Kommentar hinzufügen: „Das ist alles, hören Sie auf zu bearbeiten!“ Viel Spaß beim Bloggen.“

Plain text
Copy to clipboard
Open code in new window
EnlighterJS 3 Syntax Highlighter
define ( ‘WP_MEMORY_LIMIT’ , ‘256M’ ) ;
define( ‘WP_MEMORY_LIMIT’, ‘256M’ );
define( 'WP_MEMORY_LIMIT', '256M' );

Das ist es. Klicken Sie oben rechts auf der Seite auf die Schaltfläche „Speichern“ und schon sind Sie fertig. Leeren Sie den Cache Ihres Browsers und überprüfen Sie Ihre Website.

image2 34

Der Fehler „Speicher erschöpft“ liegt möglicherweise nicht vor. Wenn ja, herzlichen Glückwunsch, Sie haben das Problem erfolgreich behoben.

Dieser Code weist den Webhosting-Server an, das Speicherlimit auf 256 MB zu erhöhen. Manchmal funktioniert es nicht. In solchen Fällen lässt das Webhosting die Änderung des Speichers nicht zu.

Wenn ja, besteht die einzige Möglichkeit darin, den Kundendienst Ihres Webhostings zu kontaktieren.

Wie Sie wissen, nutzen die meisten Menschen Shared-Webhosting , das im Vergleich zum Cloud-Hosting oder den dedizierten Servern über weniger Ressourcen verfügt .

Um diesen Fehler zu beheben, müssen Sie möglicherweise den Kundendienstmitarbeiter bitten, das Speicherlimit manuell zu erhöhen.

Ich hoffe, dass Sie diesen Fehler jetzt leicht beheben können

Die meisten Menschen machen sich große Sorgen, wenn sie einen solchen Fehler sehen. Denn wenn die WordPress-Codes mehr Speicher benötigen, können Sie möglicherweise kein Plugin oder Theme installieren oder aktualisieren.

Möglicherweise können Sie keine Mediendatei hochladen. Es kann also frustrierend sein. Sie haben zwar weiterhin Zugriff auf den Admin-Bereich, dieser ist jedoch nutzlos

Es ist also besser, wenn Sie lernen, die WordPress-Dateien zu bearbeiten. Wie Sie oben gesehen haben, ist cPanel einfach zu verwenden.

Viele Leute denken vielleicht darüber nach, FTP zu verwenden, und Sie können das auch tun. Aber cPanel ist viel komfortabler. Ich hoffe, Sie können den Code hinzufügen, um das Speicherlimit zu erhöhen und den Fehler „Speicher erschöpft“ zu beheben.

Wenn Sie immer noch Zweifel haben, können Sie gerne einen Kommentar hinterlassen und uns über das Kontaktformular kontaktieren.

Abschluss

Das Hauptziel besteht darin, das Standardspeicherlimit von WordPress zu erhöhen. Dazu müssen Sie herausfinden, wo Sie die Datei wp-config.php finden.

Scheuen Sie sich nicht, cPanel zu verwenden. Es ist ziemlich einfach zu navigieren. Befolgen Sie die oben genannten Schritte und Sie werden das Problem innerhalb weniger Minuten lösen.

 

Schauen Sie sich diese Top 3 der cPanel-Hosting-Dienste an:

HostArmada
5,0

716 Benutzerbewertungen

2,49 $ /Monat
Startpreis

Besuchen Sie HostArmada

Bewertung basierend auf Expertenbewertung
  • Benutzerfreundlich
    4.5
  • Unterstützung
    4.5
  • Merkmale
    4.5
  • Zuverlässigkeit
    4.5
  • Preisgestaltung
    4,0
FastComet
4.8

1.588 Nutzerbewertungen

1,79 $ /Monat
Startpreis

Besuchen Sie FastComet

Bewertung basierend auf Expertenbewertung
  • Benutzerfreundlich
    4.7
  • Unterstützung
    5,0
  • Merkmale
    4.8
  • Zuverlässigkeit
    4.5
  • Preisgestaltung
    5,0
Hostinger
4.6

2.435 Nutzerbewertungen

2,99 $ /Monat
Startpreis

Besuchen Sie Hostinger

Bewertung basierend auf Expertenbewertung
  • Benutzerfreundlich
    4.7
  • Unterstützung
    4.7
  • Merkmale
    4.8
  • Zuverlässigkeit
    4.8
  • Preisgestaltung
    4.7
  • Klicken Sie hier, um das beste WordPress-Hosting speziell für WordPress zu erhalten.