So ändern Sie die URL einer WordPress-Website aus ihrer Datenbank mithilfe von cPanel

Hin und wieder verlangen Menschen einen SEO-freundlichen Domainnamen, und wenn sie dies tun, müssen sie die URL der Website ändern.

Wie Sie wissen, können Sie es über Ihr WordPress-Admin-Dashboard ändern, aber während der Migration oder Aktualisierung Ihrer Website können Sie möglicherweise nicht darauf zugreifen.

Es gibt also nur eine Möglichkeit, die URL zu ändern. Die Datenbank der Website besteht aus ihren Details, daher müssen Sie das cPanel verwenden.

Selbst wenn Sie einen 500-Fehler erhalten, müssen Sie möglicherweise überprüfen, ob die WordPress-URL und die Site-URL identisch sind.

Dies kann mithilfe der Datenbank erfolgen, da in einer solchen Situation; Sie sind aus dem Admin-Bereich ausgeschlossen. Ich erwähne diese Dinge, damit Sie verstehen, dass es wichtig ist, die alternativen Möglichkeiten zur Behebung einiger Fehler zu kennen.

In diesem Tutorial erfahren Sie, wo sich die Website-Details befinden und wie Sie diese ändern können.

Verwenden Sie phpMyAdmin, um die Site-URL zu aktualisieren

Ich hoffe, Sie wissen, wie Sie auf das von Ihrem Webhosting-Unternehmen bereitgestellte cPanel-Konto zugreifen können . Je nach Unternehmen kann das Layout variieren (die Liste der Top- WordPress-Hosting- Unternehmen von Hostadvice finden Sie hier ).

Seien Sie also nicht beunruhigt. Die Grundfunktionen bleiben gleich. Befolgen Sie also die Schritte.

Schritt 1:

Melden Sie sich beim cPanel-Konto an und suchen Sie nach dem Abschnitt „Datenbanken“ . Klicken Sie auf das phpMyAdmin- Symbol.

image5 7

Schritt 2:

Es öffnet sich ein neuer Tab für Sie. Jetzt müssen Sie im linken Navigationsmenü den Datenbanknamen auswählen.

Wenn Sie mehrere Websites auf einem einzigen Webhosting betreiben, kann es zu Verwirrung kommen, da dort viele Datenbanken vorhanden sind.

image3 10

Daher ist es besser, wenn Sie den Datenbanknamen der Website kennen, mit der Sie gerade arbeiten. Zum Beispiel öffne ich die Datenbank „WordPress“ .

Schritt 3

Sie können sehen, dass im Hauptabschnitt viele Datenbanktabellen angezeigt wurden. Um die URL zu bearbeiten, müssen Sie die Tabelle „wp_options“ öffnen.

Hinweis: wp_ ist die Standarddatenbanktabelle. Das bedeutet also nicht, dass Sie diese auch für Ihre Website finden.

image2 10

Es ist möglich, dass das Webhosting oder das von Ihnen verwendete Sicherheits-Plugin es aus Gründen der Sicherheit geändert hat. Lassen Sie sich also nicht verwirren.

Suchen Sie einfach weiter nach _options und öffnen Sie es.

Schritt 4

Jetzt sehen Sie viele Zeilen mit den Details zu Ihrer Website. Sie können den Slogan, den Titel, die SiteURL und vieles mehr sehen.

image1 11

Unter der Spalte option_name können Sie „siteurl“ sehen .

Sie müssen diese Zeile bearbeiten. Klicken Sie auf den Link Bearbeiten und eine neue Seite wird geöffnet.

Schritt 5

Auf dieser Seite wurden die Spalten der vorherigen Seite in Zeilen umgewandelt. Das bedeutet also, dass Sie das Feld vor option_value aktualisieren müssen .
image4 9

Geben Sie die URL Ihrer Website ein und speichern Sie die Einstellungen. Scrollen Sie nach unten und Sie können die Schaltfläche „Los“ leicht finden .

Versuchen Sie anschließend, den Browser-Cache zu leeren und Ihre Website zu öffnen. Wenn das funktioniert, herzlichen Glückwunsch, Sie haben die URL Ihrer WordPress-Website erfolgreich geändert.

Manchmal benötigen Sie möglicherweise Hilfe vom Kundendienstmitarbeiter Ihres Webhosting-Unternehmens.

Dies liegt daran, dass das Unternehmen aus Sicherheitsgründen den Zugriff auf die Datenbank einschränkt. Wenn Sie also den oben gezeigten Prozess durchlaufen, ist alles in Ordnung.

Wenn nicht, sollten Sie sich an den technischen Support Ihres Webhosting-Anbieters wenden.

Wie ich bereits erwähnt habe, sehen Sie auf Ihrer Website nichts, wenn Sie einen 500-Fehler erhalten. Auf einer leeren Seite wird der Fehlername erwähnt.

Es hängt mit einer Verbindung zusammen, die eine Website mit dem Server herstellt. Und meistens liegt es an den falschen Website-Einstellungen.

Und diese können durch Ändern der Website-URL wie oben gezeigt behoben werden. Je nachdem, welche Dinge Sie möchten, ist es wichtig, dass Sie mehr über die Verwendung von cPanel erfahren.

Ich hoffe, Sie können die Website-URL problemlos aktualisieren

Wenn Sie darüber nachdenken, hat es viele Vorteile, diese Dinge zu lernen. Die meisten Leute beauftragen einen Webentwickler oder einen WordPress-Experten, solche Probleme zu beheben.

Was wäre, wenn Sie es selbst tun könnten?

Millionen von Benutzern betreiben ihre Websites auf der WordPress-Plattform und fast jedes Webhosting-Unternehmen bietet cPanel in seinen Plänen an.

Haben Sie keine Angst vor der technischen Seite. Wie Sie sehen, gibt es hier nichts Technisches. Es ist keine Codierung erforderlich.

Sie müssen lediglich den Schritt-für-Schritt-Prozess befolgen und innerhalb weniger Minuten können Sie die URL Ihrer WordPress-Website ändern.

Sie müssen lernen, dass die Datenbank Ihrer Website das entscheidende Gut ist, um das Sie sich kümmern müssen. Sie sollten verstehen, dass es die wichtigsten Details zu Ihrer Website enthält.

Abschluss

Wann immer es darum geht, die URL einer Website zu aktualisieren, muss der Benutzer verstehen, was dazu erforderlich ist. Wenn Sie keinen Zugriff auf die Website haben, ist die Datenbank der einzige Ort, an dem Sie sie finden können.

Niemand sonst wird dich für immer unterstützen. Irgendwann muss man etwas über die Datenbank und ihre Bedeutung lernen. Warum dann nicht jetzt?

Der Prozess besteht aus einfachen Schritten, mit denen Sie die Website-URL innerhalb kürzester Zeit aktualisieren können.
Kommentieren Sie unten und sagen Sie uns, was Sie denken.

Schauen Sie sich diese Top 3 der cPanel-Hosting-Dienste an:

HostArmada
5,0

716 Benutzerbewertungen

2,49 $ /Monat
Startpreis

Besuchen Sie HostArmada

Bewertung basierend auf Expertenbewertung
  • Benutzerfreundlich
    4.5
  • Unterstützung
    4.5
  • Merkmale
    4.5
  • Zuverlässigkeit
    4.5
  • Preisgestaltung
    4,0
FastComet
4.8

1.588 Nutzerbewertungen

1,79 $ /Monat
Startpreis

Besuchen Sie FastComet

Bewertung basierend auf Expertenbewertung
  • Benutzerfreundlich
    4.7
  • Unterstützung
    5,0
  • Merkmale
    4.8
  • Zuverlässigkeit
    4.5
  • Preisgestaltung
    5,0
Hostinger
4.6

2.435 Nutzerbewertungen

2,99 $ /Monat
Startpreis

Besuchen Sie Hostinger

Bewertung basierend auf Expertenbewertung
  • Benutzerfreundlich
    4.7
  • Unterstützung
    4.7
  • Merkmale
    4.8
  • Zuverlässigkeit
    4.8
  • Preisgestaltung
    4.7
  • Klicken Sie hier, um das beste WordPress-Hosting speziell für WordPress zu erhalten.