So ändern Sie das WordPress-Autosave-Intervall

WordPress ist ein Open-Source-Content-Management-System (CMS), das Ihnen die Veröffentlichung und Pflege einer Website ohne große technische Kenntnisse erleichtert.

Es bietet alle Optionen, um verschiedene Aspekte Ihrer WordPress-Site zu ändern. Während Sie einen Beitrag schreiben, speichert WordPress ihn automatisch alle 60 Sekunden als Entwurf. WordPress verwendet AJAX, um Beitragsrevisionen automatisch in Ihrer Datenbank zu speichern, während Sie die Seite/den Beitrag bearbeiten.

Dies ist eine praktische Funktion, wenn Sie beim Aktualisieren Ihrer Website vergessen, Ihre Beiträge zu speichern.

Es gibt bestimmte Situationen, in denen Sie das automatische Speicherintervall von WordPress ändern möchten. In dieser Anleitung erfahren Sie, wie Sie die standardmäßige WordPress-Funktion „Autosave-Intervall“ ändern.

Voraussetzungen

  • Ein Domainname (example.com)
  • Anmeldeinformationen für WordPress-Administratoren
  • cPanel-Anmeldeinformationen
  • FTP-Client (Filezilla, Cyberduck)
  • Texteditor (Notepad, Sublime)

Schritt 1:

Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort bei Ihrem cPanel an

So ändern Sie das WordPress-Autosave-Intervall

Suchen Sie den Dateimanager und klicken Sie auf Dateimanager,  um auf Ihr Website-Verzeichnis zuzugreifen. Sie können auch einen FTP-Client verwenden, um darauf zuzugreifen.

Klicken Sie in Ihrem Website-Verzeichnis im Menü auf der linken Seite auf public_html und suchen Sie die Datei wp-config.php .

So ändern Sie das WordPress-Autosave-Intervall

So ändern Sie das WordPress-Autosave-Intervall

Schritt 2:

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei wp-config.php und klicken Sie auf Bearbeiten.

 Es erscheint ein Popup-Fenster. Klicken Sie auf Bearbeiten , um den Editor zu öffnen. Wenn Sie einen FTP-Client verwenden, müssen Sie diese Datei herunterladen und mit Ihrem bevorzugten Texteditor öffnen.

Schritt 3:

So ändern Sie das WordPress-Autosave-IntervallSo ändern Sie das WordPress-Autosave-Intervall

Suchen Sie in Ihrer wp-config.php- Datei nach dem folgenden Code
Plain text
Copy to clipboard
Open code in new window
EnlighterJS 3 Syntax Highlighter
require_once ( ABSPATH. ‘wp-settings.php’ ) ;
require_once(ABSPATH . ‘wp-settings.php’);
require_once(ABSPATH . 'wp-settings.php');

Fügen Sie nun die folgende Codezeile vor dem obigen Code hinzu.

Plain text
Copy to clipboard
Open code in new window
EnlighterJS 3 Syntax Highlighter
define ( ‘WP_POST_REVISIONS’ , 4 ) ; define ( ‘AUTOSAVE_INTERVAL’ , 20 ) ;
define(‘WP_POST_REVISIONS’, 4);define( ‘AUTOSAVE_INTERVAL’, 20 );
define('WP_POST_REVISIONS', 4);define( 'AUTOSAVE_INTERVAL', 20 );

In der obigen Codezeile stellt 20 die Intervallzeit für die automatische Speicherung in Sekunden dar. Ändern Sie die Intervallzeit nach Bedarf, indem Sie die Anzahl der Sekunden hinzufügen, die Sie hinzufügen möchten. Die erste Zeile weist WordPress an, nur 4 Post-Revisionen eines Artikels zu speichern.

Klicken Sie nun  oben rechts auf „Änderungen speichern“ . Stellen Sie vor dem Speichern sicher, dass die obige Codezeile vor der ersten Codezeile hinzugefügt wird. Beachten Sie, dass Sie die Dauer in Sekunden und nicht in Minuten eingeben müssen.

Schritt 4:

Um zu überprüfen, ob die Intervallzeit aktualisiert wurde oder nicht, melden Sie sich bei Ihrem Admin-Dashboard an.

Klicken Sie auf Beiträge und  dann auf Neu hinzufügen. Beginnen Sie mit dem Schreiben Ihres Beitrags und beachten Sie das Intervall für die automatische Speicherung.

Schritt 5:

Sie können die Funktion zum automatischen Speichern auch deaktivieren, wenn Sie Ihre Änderungen manuell speichern möchten.

Fügen Sie der „functions.php“ die folgenden Codezeilen hinzu

Datei, um sie zu deaktivieren. Gehen Sie zu Ihrem Admin-Dashboard und klicken Sie im  Menü auf der linken Seite auf „Darstellung“ .

Klicken Sie auf Editor  , um den Editor zu öffnen. Klicken Sie auf der rechten Seite des Editor-Fensters auf „functions.php“. Fügen Sie die folgenden Codezeilen hinzu.

Plain text
Copy to clipboard
Open code in new window
EnlighterJS 3 Syntax Highlighter
functiondisable_autosave () {
wp_deregister_script ( ‘autosave’ ) ;
}
add_action ( ‘wp_print_scripts’ , ‘disable_autosave’ ) ;
functiondisable_autosave() {
wp_deregister_script(‘autosave’);
}
add_action(‘wp_print_scripts’,’disable_autosave’);
functiondisable_autosave() {
wp_deregister_script('autosave');
}
add_action('wp_print_scripts','disable_autosave');

Klicken Sie auf Datei aktualisieren  und sehen Sie sich die Änderungen an, während Sie Ihre Beiträge schreiben.

Abschluss:

Durch Befolgen der oben genannten Schritte haben Sie erfahren, wie Sie die Intervallzeit für die automatische Speicherung Ihrer WordPress-Site ändern und auch deaktivieren können, wenn Sie diese Funktion nicht möchten.

Schauen Sie sich diese Top 3 WordPress-Hosting-Dienste an:

A2-Hosting
4.7

1.886 Nutzerbewertungen

2,99 $ /Monat
Startpreis

Besuchen Sie A2 Hosting

Bewertung basierend auf Expertenbewertung
  • Benutzerfreundlich
    4.5
  • Unterstützung
    4,0
  • Merkmale
    4.5
  • Zuverlässigkeit
    4.8
  • Preisgestaltung
    4,0
Hostinger
4.6

2.435 Nutzerbewertungen

2,99 $ /Monat
Startpreis

Besuchen Sie Hostinger

Bewertung basierend auf Expertenbewertung
  • Benutzerfreundlich
    4.7
  • Unterstützung
    4.7
  • Merkmale
    4.8
  • Zuverlässigkeit
    4.8
  • Preisgestaltung
    4.7
HostArmada
5,0

716 Benutzerbewertungen

2,49 $ /Monat
Startpreis

Besuchen Sie HostArmada

Bewertung basierend auf Expertenbewertung
  • Benutzerfreundlich
    4.5
  • Unterstützung
    4.5
  • Merkmale
    4.5
  • Zuverlässigkeit
    4.5
  • Preisgestaltung
    4,0
  • Klicken Sie hier, um das beste WordPress-Hosting speziell für WordPress zu erhalten.